Hansefahne weht im Stadthaus

650 Jahre Marktrecht

Ein Höhepunkt im kommenden Festjahr "650 Jahre Marktrecht" sind die Westfälischen Hansetage (12./13. Mai). Als sichtbares Zeichen für die Ausrichtung dieser Veranstaltung traf am Donnerstag offiziell die Hanse-Fahne im Stadthaus ein.

WERNE

von Von Jörg Heckenkamp

, 20.10.2011, 16:48 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Hansefahne ist offiziell in Werne angekommen. V. l. Vize-Bürgermeisterin Gudrun Holtrup, Lothar Christ, Museumsleiterin Heidelore Fertig-Möller

Die Hansefahne ist offiziell in Werne angekommen. V. l. Vize-Bürgermeisterin Gudrun Holtrup, Lothar Christ, Museumsleiterin Heidelore Fertig-Möller

Vize-Bürgermeisterin Gudrun Holtrup hatte die symbolträchtige Stoffbahn am 3. September in Olpe entgegen genommen. Holtrup: "Olpe hat dieses Jahr den Hansetag ausgerichtet und die Fahne an die Nachfolge-Stadt übergeben." Da Bürgermeister Lothar Christ Anfang September verhindert war, nahm seine Stellvertreterin die Fahne mit und übergab sie am Donnerstag.

Da das gute Stück nur eine Leihgabe ist, möchte die Stadt es pfleglich behandeln und in gutem Zustand weitergeben. Christ: "Deswegen wollen wir die Fahne nicht hissen und den münsterländischen Winden aussetzen." 

Im historischen Rathaus, das sicherlich den passenden Rahmen gebildet hätte, wäre das blaue Tuch andererseits nur relativ wenigen Menschen ins Auge gefallen. "Daher", so der erste Mann der Stadt, "haben wir uns entschlossen, die Hansefahne im viel frequentierten Foyer des Stadthauses auszustellen".

Dort hat Museumsleiterin Heidelore Fertig-Möller eine Vitrine mit Exponaten zur Hansegeschichte der Lippestadt ausgestattet. Unter anderem die Urkunde, die das Marktrecht vor 649 Jahren belegt oder auch die Aufnahmeurkunde Wernes in den in den 1980er Jahren wiedergegründeten westfälischen Hansebund.

Das genaue Programm der Westfälischen Hansetage am 12. und 13. Mai in Werne steht noch nicht endgültig fest, Lothar Christ verspricht aber einen "großartigen Höhepunkt im Rahmen unseres Jubiläumsjahres".

Heidelore Fertig-Möller verweist auf einen besonderen Umstand: "Der westfälische Hansebund besteht aus 45 Städten. Werne, das 1985 dem Bund beigetreten ist, darf die Tage nach 1995 schon zum zweiten Male ausrichten." Ende nächsten Jahres wandert die Fahne weiter nach Rüthen.

 

Lesen Sie jetzt