Frühlingssingen des Heimatvereins Werne: So klingt der Frühling im Audio

Heimatverein Werne

Den Frühling herbeisingen - das wollten die Besucher des traditionellen Frühlingssingens des Heimatvereins Werne. Wie der Frühling klingt, gibt es im Audio zu hören.

Werne

, 20.03.2019, 17:53 Uhr / Lesedauer: 1 min
Beim Frühlingssingen im Stadtmuseum wurden die Besucher musikalisch begleitet.

Beim Frühlingssingen im Stadtmuseum wurden die Besucher musikalisch begleitet. © Andrea Wellerdiek

Die trüben Tage sind vorbei, der Frühling kann kommen - das zumindest wünschen sich die Besucher des traditionellen Frühlingssingens des Heimatvereins Werne. Sie haben den Frühling am Mittwoch, 20. März, im Stadtmuseum einfach herbeigesungen.

Etwa 30 Besucher folgten der Einladung und sangen aus dem Liederbuch des Heimatvereins. Um zwischen den etwa 30 Liedern durchzuschnaufen, lockerte Joseph Funhoff, Vorsitzender des Heimatvereins, den Nachmittag mit Wortbeiträgen auf.

Etwa 30 Männer und Frauen waren beim Frühlingssingen dabei.

Etwa 30 Männer und Frauen waren beim Frühlingssingen dabei. © Andrea Wellerdiek

Das Frühlingssingen gibt es schon seit Jahrzehnten. Der Heimatverein Werne hat eigens für solche Veranstaltungen ein eigenes Liederbuch verfasst. Insgesamt sind 66 Lieder darin zu finden. „Ungefähr die Hälfte singen wir beim Frühlingssingen“, sagt Joseph Funhoff.

Ob mit Hilfe des Frühlingssingens die dunklen Tage wirklich vorbei sind, wird sich zeigen...


Lesen Sie jetzt