Investor hat Trauerweide auf Zinke-Gelände gefällt

"Gegen alle Absprachen"

Die große Trauerweide, die noch vor drei Monaten das Zinke-Gelände an der Ecke Burgstraße/Münsterstraße prägte, ist verschwunden. Aus Sicherheitsgründen, sagt der Investor Pro Urban. Gegen alle Absprachen, sagt die Stadt Werne. Wir zeigen im Video, wie es dort vorher aussah und wie es dort jetzt, ohne Weide, aussieht.

WERNE

, 03.09.2014, 18:47 Uhr / Lesedauer: 1 min

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt