Kinder malen Bilder für Postkartenkalender

Wernutopia

Die Stadt Werne durch Kinderaugen! Zum Stadtjubiläum im nächsten Jahr gestalten die Wernutopia-Teilnehmer einen Postkartenkalender mit Motiven aus Werne.

WERNE

von Von Christopher Tölle

, 02.08.2011, 13:07 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kinder malen Bilder für Postkartenkalender

Aus diesem Bild spricht die Vorfreude auf Simjü 2011.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Kinder malen Postkartenmotive

Zum Stadtjubiläum erscheint ein Postkartenkalender mit heimischen Motiven. Im Rahmen des Ferienprogramms malten die Kinder die Bilder.
02.08.2011
/
Diplom-Designerin Christiana Diallo-Morick (l.), Geschäfsführerin des Stadtmarketing Iris Müller (2.v.l), Leiterin des Jugendamts (2.v.r.) und Stadtjugendpflegerin Dagmar Reuter (r.) präsentieren zusammen mit den Teilnehmerinnen des vierten Tages der Wernutopia Postkartenkalender-Gestaltung einige Werke.© Archivfoto: Christopher Tölle
Von außen Container, von innen Atelier. Die Kinder schreiten zur Arbeit.© Foto: Christopher Tölle
Die bisherigen Kreationen der Teilnehmerinnen hängen im Arbeitsbereich aus.© Foto: Christopher Tölle
Lebendiges Geschehen im Wernutopia-Atelier.© Foto: Christopher Tölle
Lange bleibt hier garantiert kein Blatt weiß.© Foto: Christopher Tölle
Miriam (10, l.) und Michelle (10) präsentieren ihre Gestaltung des Klosters.© Foto: Christopher Tölle
Leonie (8) mit ihrer Sicht auf den Marktplatz.© Foto: Christopher Tölle
Das Rathaus mit der St. Christophorus Kirche im Hintergrund.© Foto: Christopher Tölle
Aus diesem Bild spricht die Vorfreude auf Simjü 2011.© Foto: Christopher Tölle
Ein Werner Karnevals-Motiv.© Foto: Christopher Tölle
Schlagworte Werne

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Kinder malen Postkartenmotive

Zum Stadtjubiläum erscheint ein Postkartenkalender mit heimischen Motiven. Im Rahmen des Ferienprogramms malten die Kinder die Bilder.
02.08.2011
/
Diplom-Designerin Christiana Diallo-Morick (l.), Geschäfsführerin des Stadtmarketing Iris Müller (2.v.l), Leiterin des Jugendamts (2.v.r.) und Stadtjugendpflegerin Dagmar Reuter (r.) präsentieren zusammen mit den Teilnehmerinnen des vierten Tages der Wernutopia Postkartenkalender-Gestaltung einige Werke.© Archivfoto: Christopher Tölle
Von außen Container, von innen Atelier. Die Kinder schreiten zur Arbeit.© Foto: Christopher Tölle
Die bisherigen Kreationen der Teilnehmerinnen hängen im Arbeitsbereich aus.© Foto: Christopher Tölle
Lebendiges Geschehen im Wernutopia-Atelier.© Foto: Christopher Tölle
Lange bleibt hier garantiert kein Blatt weiß.© Foto: Christopher Tölle
Miriam (10, l.) und Michelle (10) präsentieren ihre Gestaltung des Klosters.© Foto: Christopher Tölle
Leonie (8) mit ihrer Sicht auf den Marktplatz.© Foto: Christopher Tölle
Das Rathaus mit der St. Christophorus Kirche im Hintergrund.© Foto: Christopher Tölle
Aus diesem Bild spricht die Vorfreude auf Simjü 2011.© Foto: Christopher Tölle
Ein Werner Karnevals-Motiv.© Foto: Christopher Tölle
Schlagworte Werne

Aber auch diejenigen, die den Weg in den Kalender nicht finden, werden „kleine Belohnungen erhalten“, wie Elke Kappen, Dezernentin für Jugendbereiche, in Aussicht stellt. Ebenfalls plant Wernutopia zusammen mit dem Stadtmarketing kleine Ausstellungen, in denen dann alle Bilder ihre Beachtung finden. 

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Diebstahl an Imbisswagen
Erneuter Diebstahl aus Imbisswagen: Täter klemmt sich Kasse der Snackbar Number 1 unter den Arm
Münsterland Zeitung Volksbank Selm-Bork Altlünen
Volksbank schließt Standort Cappenberg nach der Automatensprengung - Geld gibt es im Laden