Hörer bestimmen das Programm beim Tag des offenen Studios im Krankenhaus-Radio mit

Krankenhaus-Radio

Live-Musik, Interviews und Songs für jeden Wunsch: Beim Tag des offenen Studios im Krankenhaus-Radio zeigten sich die Moderatoren am Samstag spontan.

Werne

, 17.03.2019, 15:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Hörer bestimmen das Programm beim Tag des offenen Studios im Krankenhaus-Radio mit

Wolfgang Bille vom Stadtmarketing war in der Sendung von Magnus See und Co. zu Gast. Beim Tag des offenen Krankenhaus-Studios strömten viele Interview-Partner in das Studio. © Karolin Mersch

Vor den weit geöffneten Türen des kleinen Studios des Krankenhaus-Radios, in dem sich Hunderte von Platten und CDs befinden, lockte ein kleines Kuchen-Büfett Besucher an. Einige Patienten machten es sich in dem Foyer gemütlich und lauschten am Tag des offenen Studios dem Programm des Radios. Einige gaben Liedwünsche ab, die mit ins Programm einflossen.

Beinahe 30 Programm-Gäste fanden ihren Weg ans Mikrofon: Vertreter aus der Politik, wie der stellvertretende Landrat Martin Wiggermann oder der Landtagsabgeordnete Rainer Schmeltzer von der SPD, berichteten im Interview über aktuelle Themen.

Stadtangestellte, zum Beispiel Wolfgang Bille vom Stadtmarketing oder die stellvertretende Bürgermeisterin Gudrun Holtrup, beantworteten Fragen, die sich auf Werne bezogen.

Hörer bestimmen das Programm beim Tag des offenen Studios im Krankenhaus-Radio mit

Hubert Schmölzl nahm beim Tag des offenen Krankenhaus-Radios auch Musikwünsche entgegen. © Karolin Mersch

Spontane Sendung

„Heute sind wir in unserem Element“, berichtete der zweite Vorsitzende des Vereins „Radio Initiative 90“, Magnus See. Die Moderatoren hatten dabei keinen festen Fahrplan, sondern gingen ganz spontan auf ihre Gäste ein, denn einige ließen sich auch spontan blicken. „Das ist etwas Besonderes. Heute geht es nur um die Sendung“, meinte See.

Normalerweise sendet das Krankenhaus-Radio zwei Mal in der Woche. Hubert und Ellen Schmölzl, sowie See und Regina Küpper bestimmen mittwochs und sonntags das Programm.

Geburtstagsfeier des Krankenhaus-Radios geplant

Gehört werden kann das Programm von den Patienten auf dem Kanal 20 ihres Fernsehers. „Leider ist die Technik da etwas kompliziert“, erklärte Ellen Schmölzl. Ohne Hilfe würden es manche nicht schaffen, zum richtigen Kanal zu gelangen.

Im kommenden Jahr ist dann eine noch viel größere Veranstaltung geplant. Zum 30-jährigen Bestehen wird ein Seefest im Stil des ZDF-Fernsehgartens stattfinden. Patienten und Gäste im St.-Christophorus-Krankenhaus können das Programm dann nicht nur auf ihren Zimmern, sondern live am See miterleben.

Lesen Sie jetzt