Kulinarisches Großereignis

WERNE In der Schublade lag die Konzeption schon seit langem, nun scheint sie Realität zu werden: Im August wird Werne à la carte zum Schlemmen einladen. Die hochkarätige Gastronomieveranstaltung soll rund um den Kirchplatz der St. Christophorus Gemeinde und auf dem Marktplatz durchgeführt werden.

von Von Dennis Werner

, 29.02.2008, 07:41 Uhr / Lesedauer: 1 min

Dafür brauchte es zwei Grundvoraussetzungen: Der Kirchplatz musste fertiggestellt sein und die Gastronomen sollten ihr Interesse für ein solches Ereignis bekunden. Beide scheinen nun erfüllt.

"Die Idee ist nicht erst sechs Wochen alt. Bislang ist sie aber an den Flächen gescheitert", sagte Stadtmarketingleiter Jochen Höinghaus gestern bei der Vorstellung des Konzepts. Der Marktplatz schien den Verantwortlichen nicht ausreichend, der Kirchplatz war im desolaten Zustand.

Das sei nun anders, und Pfarrdechant Klaus Martin Niesmann habe signalisiert, den Kirchplatz für Veranstaltungen zu öffnen, so Höinghaus. Auch die Infrastruktur des Platzes - etwa die passenden Stromanschlüsse - machen eine solche Veranstaltung möglich.

Hochwertiges Event geplant

Gemeinsam mit Ingo Schnittger, dessen Firma DHS GmbH und Co KG sowohl die Organisation als auch das Marketing übernimmt, versprach Höinghaus ein "hochwertiges Event".

Geplant ist, dass 15 heimische Gastronomen in dekorativen Zelten rund um die St. Christophorus Kirche ihre Koch-Kreationen präsentieren. "Alles soll wie aus einem Guss wirken. Das Ambiente wird hochwertig sein", versprach Schnittger. Gastronom Markus Reckers, kündigte an, dass sich er und seine Kollegen kulinarisch etwas besonderes einfallen lassen würden: "Da können sich die Wirte kreativ auslassen."

Einheitlichkeit gewünscht

"Wir wollen, dass alles sehr einheitlich ist. Unter einem Dach unter einer Marke", so Höinghaus. Organisator Schnittger verfüge über die nötigen Kontakte etwa zu Dortmund, wo sich eine ähnliche Veranstaltung bereits etabliert hat.

Darüber hinaus kündigte der Marketingleiter ein kulturelles Beiprogramm auf dem Marktplatz an, und als "Bonbon" plane die Aktionsgemeinschaft Werne für den Freitag ein Late-Night-Shopping, das zusätzlich Gäste nach Werne locken soll. Die Veranstaltung findet statt vom 15. bis zum 17. August

Lesen Sie jetzt