Lachstranche auf gekräuterten Tomatenfilets

Sommergericht

Ein Gefühl von Sonne und Mittelmeer zaubert auch Daniel Schramme, stellvertretender Chefkoch im Romantik Restaurant Lippekuss des Romantikhotels Sim Jú derzeit als Gaumenfreude auf den Teller.

20.08.2011, 09:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Appetitlich wurde der Lachs auf den gekräuterten Tomatenfilets angerichtet. Als Beilage gibt es Thymian-Kartoffeln und Salat.

Appetitlich wurde der Lachs auf den gekräuterten Tomatenfilets angerichtet. Als Beilage gibt es Thymian-Kartoffeln und Salat.

Pochierte Lachstranche pro Person (25 bis 30 Minuten):

1 Lachstranche 125 g, 2 Zweige Thymian, 60 ml Gemüsebrühe, Pfeffer aus der Mühle, mildes Paprikapulver, etwas Salz

Die Lachstranche mild würzen, in der Gemüsebrühe mit den Thymianzweigen in einer geschlossenen Pfanne nahe am Siedepunkt einige Minuten simmern

Thymiankartoffeln:

2 Kartoffeln (Drillinge), 1 Teelöffel fein gehackter Thymian

Die Kartoffeln schälen, halbieren und in etwas Brühe mit dem gehackten Thymian leicht knusprig werden lassen, evtl. mit der Schnittfläche nach oben kurz übergrillen

Tomatenfilets:

1 große Tomate, eine gute Prise gehackte Kräutermischung aus Rosmarin, Thymian, Kerbel und Estragon, etwas Salz und Pfeffer

Die Tomaten mit heißem Wasser abbrühen, dann lassen sich diese leicht häuten, danach in Viertel schneiden, die Kerne entfernen und in etwas Brühe mit den Kräutern in einer Pfanne andünsten.

Limonen-Schmand-Dip :

1 großer Löffel Schmand, feiner Abrieb einer Limetteschale, Spritzer Limettensaft, Salz, Pfeffer

Alle Zutaten gut verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken

Salat

ca. eine Handvoll Ruccola (nach Gusto auch anderen grünen Salat), klassische Vinaigrette

Salat waschen, abtropfen lassen, zurecht zupfen und mit der Vinaigrette geschmacklich abrunden.

Die Lachtranche wird zusammen mit den Beilagen auf einem großen Teller angerichtet und serviert.

 

Lesen Sie jetzt