Late-Night-Shopping leidet unter Dauerregen

Samstagabend in Werne

Ein riesiger Biergarten, Fußball-WM-Spiele und die Möglichkeit, bis in die späten Abendstunden in der Werner Innenstadt zu bummeln - all das gehörte zum Programm am Samstag beim Late-Night-Shopping. Der Dauerregen hielt viele Werner allerdings von einem Besuch ab.

WERNE

29.06.2014, 14:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
Dem Wetter geschuldet war die Innenstadt nicht so gut besucht, wie sonst beim Late-Night-Shopping. Foto: Gumprich

Dem Wetter geschuldet war die Innenstadt nicht so gut besucht, wie sonst beim Late-Night-Shopping. Foto: Gumprich

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Late-Night-Shopping im Juni 2014

Gutes Angebot, schlechtes Wetter - beides hat es gegeben beim Late Night Shopping in der Innenstadt von Werne.
28.06.2014
/
Der Biergarten wurde bei dem Regen kaum genutzt. An den Überdachten Stellen war jedoch recht viel Betrieb. Foto: Gumprich© Foto: Dominik Gumprich
Diese Gruppe aus Hamm kommt öfters zum Late-Night-Shopping nach Werne. Im Modehaus Leenders wurden sie fündig. Foto: Gumprich© Foto: Dominik Gumprich
Sinah Wache und Thorsten Dumpe aus Bergkamen schauten sich bei Herren-Kroes um. Foto: Gumprich© Foto: Dominik Gumprich
Dem Wetter geschuldet war die Innenstadt nicht so gut besucht, wie sonst beim Late-Night-Shopping. Foto: Gumprich© Foto: Dominik Gumprich
Norbert Smuda (r.), Chef des Stadtmarketings, schaute bei Martin Gößl im Sporthaus vorbei. Foto: Gumprich© Foto: Dominik Gumprich
Mit dem Schirm war der Bummel durch die Stadt kein Problem. Foto: Gumprich© Foto: Dominik Gumprich
Marie Weis schaute sich bei Bücher Beckmann nach einem Buch um. Foto: Gumprich© Foto: Dominik Gumprich
Die mädels der Karnevalsgesellschaft Rot-Gold haben Crepes gebacken. Foto: Gumprich© Foto: Dominik Gumprich
Der dreijährige Theo (v.l.) und die siebenjährigen Kim und Greta drehten bei Schuh-Okay das Glücksrad. Foto: Gumprich© Foto: Dominik Gumprich
Vor dem Lottogeschäft von Michaela Kattenbusch (l.) gab es einen kräftigen Schluck zum Aufwärmen. Foto: Gumprich© Foto: Dominik Gumprich
Die Lichtinstallation auf dem Marktplatz leuchtete in den Werner Stadtfarben. Foto: Gumprich© Foto: Dominik Gumprich
Hein-Theo Küpper knobelte mit seinen Kunden. Foto: Gumprich© Foto: Dominik Gumprich
Die Lichtinstallation auf dem Marktplatz leuchtete in den Werner Stadtfarben. Foto: Gumprich© Foto: Dominik Gumprich
Schlagworte

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Late-Night-Shopping im Juni 2014

Gutes Angebot, schlechtes Wetter - beides hat es gegeben beim Late Night Shopping in der Innenstadt von Werne.
28.06.2014
/
Der Biergarten wurde bei dem Regen kaum genutzt. An den Überdachten Stellen war jedoch recht viel Betrieb. Foto: Gumprich© Foto: Dominik Gumprich
Diese Gruppe aus Hamm kommt öfters zum Late-Night-Shopping nach Werne. Im Modehaus Leenders wurden sie fündig. Foto: Gumprich© Foto: Dominik Gumprich
Sinah Wache und Thorsten Dumpe aus Bergkamen schauten sich bei Herren-Kroes um. Foto: Gumprich© Foto: Dominik Gumprich
Dem Wetter geschuldet war die Innenstadt nicht so gut besucht, wie sonst beim Late-Night-Shopping. Foto: Gumprich© Foto: Dominik Gumprich
Norbert Smuda (r.), Chef des Stadtmarketings, schaute bei Martin Gößl im Sporthaus vorbei. Foto: Gumprich© Foto: Dominik Gumprich
Mit dem Schirm war der Bummel durch die Stadt kein Problem. Foto: Gumprich© Foto: Dominik Gumprich
Marie Weis schaute sich bei Bücher Beckmann nach einem Buch um. Foto: Gumprich© Foto: Dominik Gumprich
Die mädels der Karnevalsgesellschaft Rot-Gold haben Crepes gebacken. Foto: Gumprich© Foto: Dominik Gumprich
Der dreijährige Theo (v.l.) und die siebenjährigen Kim und Greta drehten bei Schuh-Okay das Glücksrad. Foto: Gumprich© Foto: Dominik Gumprich
Vor dem Lottogeschäft von Michaela Kattenbusch (l.) gab es einen kräftigen Schluck zum Aufwärmen. Foto: Gumprich© Foto: Dominik Gumprich
Die Lichtinstallation auf dem Marktplatz leuchtete in den Werner Stadtfarben. Foto: Gumprich© Foto: Dominik Gumprich
Hein-Theo Küpper knobelte mit seinen Kunden. Foto: Gumprich© Foto: Dominik Gumprich
Die Lichtinstallation auf dem Marktplatz leuchtete in den Werner Stadtfarben. Foto: Gumprich© Foto: Dominik Gumprich
Schlagworte

Im Modehaus Leenders war man auch zufrieden, hinterfragte jedoch den Termin: „Schade, dass man das Late-Night-Shopping in die Weltmeisterschaft gelegt hat. Das ist ein bisschen unglücklich. Gegen das Wetter kann man natürlich nichts machen“, so Johannes Leenders. Norbert Smuda vom Stadtmarketing bummelte auch durch die Stadt - von Geschäft zu Geschäft. „Das Wetter hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht. Es war nicht so voll wie gewünscht. Aber es hat sich abgezeichnet, dass viele Besucher aus dem Umland hier waren. Das ist für uns wichtig zu wissen. Wir haben die Werbung weit gestreut. Das hat sich gelohnt“, sagte er.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt