Liste der Landtagskandidaten ist jetzt fast komplett

Nominierungen erfolgt

Die letzte noch offene Frage in Sachen Landtagskandidaturen ist seit Donnerstagabend beantwortet. Die Grünen nominierten in Unna Benjamin Benke als Kandidaten im Wahlkreis Lünen, Selm, Werne. SPD und CDU bestätigten am Abend die schon zuvor erwarteten Kandidaten.

WERNE

29.03.2012, 22:28 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der neue NRW-Landtag wird am 13. Mai gewählt.

Der neue NRW-Landtag wird am 13. Mai gewählt.

Die SPD schickte am Abend in Kamen Rainer Schmeltzer aus Lünen einstimmig ins Rennen. Die CDU nominierte im Hotel am Stadtpark in Lünen ebenfalls einen Lüner, nämlich Ratsmitglied Michael Zawisch. 42 der 47 stimmberechtigten Delegierten aus Lünen, Selm und Werne stimmten für Zawisch. Es gab drei Nein-Stimmen und zwei Enthaltungen.Die FDP im Kreis Unna wählte am Mittwoch im „Haus Breer“ in Schwerte-Westhofen ihre Landtagskandidaten: Für den Nordkreis (Lünen, Selm, Werne) tritt der Lüner Dr. Roland Giller an. Die Piraten hatten bereits am vergangenen Wochenende Jeannine Tembaak aus Selm aufgestellt.

Erst am Freitagabend fällt in Lünen die formelle Entscheidung bei der Partei Die Linke. Es gibt aber keine Zweifel, dass Joachim Timm aus Lünen nominiert wird. Mit Schmeltzer, Giller, Tembaak und Timm treffen am 13. Mai vier Konkurrenten aufeinander, die sich bereits 2010 der Landtagswahl stellten. Klarer Sieger damals war Rainer Schmeltzer.

Lesen Sie jetzt