Bildergalerie

Markus Niebuhr und seine Tattoos

Der 33-jährige Markus Niebuhr, beschäftigt bei der Stadt Werne, steht auf Tattoos. Je mehr, desto besser.
06.03.2020
/
Die eine Linie ist noch nicht perfekt, Füllfarbe fehlt noch an einigen Stellen.© Jörg Heckenkamp
Kleine Sünde einer Party: Der Vogel entstand nach einer Feier mitten in der Nacht. Niebuhr will ihn beizeiten übermalen lassen.© Jörg Heckenkamp
Eines der Kinder-Kunstwerke, die der Nachwuchs für den neuen Museumsführer erstellt, soll auf Niebuhrs Haut landen.© Jörg Heckenkamp
Hier ist noch Platz. Markus Niebuhr kann sich weitere Tattoos an Hals und Kopf vorstellen: "Nur das Gesichtsfeld bleibt frei."© Jörg Heckenkamp
Aua! Auch hinter der Unterlippe hat der Beamte ein Tattoo.© Jörg Heckenkamp
Eines der Kinder-Kunstwerke, die der Nachwuchs für den neuen Museumsführer erstellt, soll auf Niebuhrs Haut landen.© Jörg Heckenkamp
Rechts eine Straußwachtel, links ein Pottwal. Jedes Tattoo hat für Markus Niebuhr eine besondere Bedeutung.© Jörg Heckenkamp
Markus Niebuhr ist von Fuß bis Hals tätowiert. Ein Gorilla vor Dschungelkulisse ziert seinen Hals.© Jörg Heckenkamp
Sein ersten Tattoo ließ sich der 33-Jährige mit 19 oder 20 stechen. Mittlerweile ist er an vielen Körperstellen ziemlich bunt.© Jörg Heckenkamp