Die Kreuzung Münsterstraße/Hansaring/Penningrode war völlig überflutet, wurde gegen 18.30 durch Polizei und Feuerwehr gesperrt.
Die Kreuzung Münsterstraße/Hansaring/Penningrode war völlig überflutet, wurde gegen 18.30 durch Polizei und Feuerwehr gesperrt. © Jörg Heckenkamp
Unwetter mit Videos und Fotostrecke

Mit Videos: Straßen in Werne überschwemmt – heftigstes Unwetter seit 20 Jahren

Überschwemmte Straße, vollgelaufene Keller - das angekündigte Unwetter hat Werne voll erwischt. Die Feuerwehr ist im Dauereinsatz. Wir geben einen Überblick zur aktuellen Lage.

Nachdem Werne am Mittwoch (14.7.) lange vom Unwetter verschont blieb, hat es nun auch die Lippestadt erwischt. Sogar heftig. Schwerpunkte waren die Innenstadt, vor allem der Bereich Münsterstraße sowie Langern und die Selmer Landstraße. Feuerwehr-Chef Thomas Temmann spricht vom schwersten Unwetter seit rund 20 Jahren.

Großer Einsatz an der Selmer Landstraße

Unwetter in Werne

Die Entwicklung des Tages im Überblick

Gefahr laut Wetterdienst noch nicht gebannt

Ihre Autoren
Redaktionsleiter
Jeden Tag Menschen hautnah - nichts ist spannender als der Job eines Lokalredakteurs. Deshalb möchte ich nichts anderes machen - seit mehr als 35 Jahren.
Zur Autorenseite
Redakteur
Geboren 1984 in Dortmund, studierte Soziologie und Germanistik in Bochum und ist seit 2018 Redakteur bei Lensing Media.
Zur Autorenseite
Redakteurin
Gebürtige Münsterländerin, seit April 2018 Redakteurin bei den Ruhr Nachrichten, von 2016 bis 2018 Volontärin bei Lensing Media. Studierte Sprachwissenschaften, Politik und Journalistik an der TU Dortmund und Entwicklungspolitik an der Philipps-Universität Marburg. Zuletzt arbeitete sie beim Online-Magazin Digital Development Debates.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.