Mitten in den Präpositionen

WERNE "Sind gerade mitten in den Präpositionen, Herr Dr. Brückmann". Kursleiterin Ursula Schwede gibt dem Vizepräsidenten des Lionsclubs Werne a. d. Lippe einen kurzen Sachstandsbericht ab.

09.10.2007 / Lesedauer: 2 min

Seit Jahren unterstützt der Lionsclub die "Deutschkurse für ausländische Mitbürger und Mitbürgerinnen mit Migrationshintergrund" im Pfarrhaus der Gemeinde Seliger Nikolaus Groß. Auch gestern hatte der Lions-Beauftragte wieder eine große Tasche mit Übungsbüchern "Der, die, das" sowie "Mir und Mich" dabei, die auf der Grundlage der bereits erhaltenen Bände "Ankommen in Deutschland" basieren.

Verständigung

Dreimal in der Woche treffen sich die Teilnehmer in den Räumen der Gemeinde zum Deutschkurs. "In erster Linie handelt es sich bei den Kursen um junge Mütter mit Kindern, die bei uns beaufsichtigt werden konnten", sagt Schwede, die zurzeit Leute aus Sri Lanka, Polen, Russland, Brasilien und Thailand unterrichtet und die vorbildliche Gemeinschaft unter den Kursteilnehmern lobt. "Im Fall, dass ein Teilnehmer nicht dabei sein kann, erklärt sich immer einer bereit, die neu verteilten Arbeitsblätter und Aufgaben vorbei zu bringen", betont die Pädagogin. So verfügen auch alle über eine Liste mit Namen, Adressen und Telefonnummern der Kursteilnehmer, um sich untereinander verständigen zu können.

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Lokführer bei der Eurobahn

Als Quereinsteiger zum Lokführer: Michael Stuck (55) wechselt vom Kloster auf die Schiene