Corona-Virus in Werne

Mittwoch: Vier neue Corona-Fälle – Marke von 600 Infizierten in Werne übertroffen

Vier Corona-Neuinfektionen melden die Behörden für Werne am Mittwoch. Damit haben sich nun insgesamt mehr als 600 Personen aus Werne seit Beginn der Pandemie infiziert.
Vier neue Corona-Infektionen meldete der Kreis Unna am Mittwoch, 23. Dezember, für Werne. © Sabine Fromme

Am Mittwoch, 23. Dezember, melden die Behörden des Kreises Unna vier Corona-Neuinfektionen für Werne. Drei Personen mehr als am Vortag gelten als genesen. Damit steigt die Zahl der aktiven Fälle wieder etwas an, auf 133. Am Vortag waren es noch 129.

Bisher haben sich 606 Werner insgesamt mit dem Coronavirus angesteckt. 453 von ihnen gelten als wieder genesen. Mit oder an dem Coronavirus verstorben sind in Werne bisher 20 Personen. Die lokale 7-Tages-Inzidenz liegt nach eigenen Berechnungen am Mittwoch, 23. Dezember, bei 103,8. Am Vortag lag der Wert mit 110,5 noch um gut sieben Punkte darüber.

Für den gesamten Kreis Unna melden die Behörden am Mittwoch, 23. Dezember, 80 Corona-Neuinfektionen. 51 Gesundete verzeichnet der Kreis. Somit steigt die Zahl der aktiven Fälle wieder an auf 1856.

Im Zuge der Corona-Pandemie haben sich bisher 9181 Menschen im Kreis Unna mit dem Coronavirus infiziert. 7147 von ihnen gelten als wieder genesen. Mit oder an dem Coronavirus verstorben sind bisher 178 Menschen.

Nach Angaben des Landeszentrums Gesundheit NRW liegt die 7-Tages-Inzidenz im Kreis Unna am Mittwoch, 23. Dezember, bei einem Wert von 153,5. Im Vergleich zum Vortag hat die Inzidenz sich nur leicht verändert. Am Dienstag betrug der Wert 157.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.