Werner Thiemann (v. l.) und Michael Heimken von den Baaken-Anwohnern übergeben die Unterschriftenlisten an Bürgermeister Lothar Christ und Dezernent Ralf Bülte. © Jörg Heckenkamp
Baugebiet Baaken

Neubau-Gegner beim Bürgermeister: „Das war ein Schuss in den Ofen“

Die Anwohner, die sich gegen das neue Baugebiet im Baaken aussprechen, hatten jetzt einen Termin mit Bürgermeister Lothar Christ. Fazit nach einer Dreiviertelstunde: „Ein Schuss in den Ofen“

Seit vergangenem Sommer bekämpfen Anwohner der Bellingheide das in ihrer Nähe geplante Baugebiet im Baaken. Sie verweisen auf andere Standorte. Am Montagmittag nahmen sich Bürgermeister Lothar Christ und Planungsdezernent Ralf Bülte eine Dreiviertelstunde Zeit für die beiden Anwohner-Vertreter Werner Thiemann und Michael Heimken. Deren Fazit nach dem Gespräch: „Das war ein Schuss in den Ofen.“

Bürgermeister gegen eine Präsenzveranstaltung

Diverse Kritikpunkte am Neubaugebiet

Über den Autor
Redaktionsleiter
Jeden Tag Menschen hautnah - nichts ist spannender als der Job eines Lokalredakteurs. Deshalb möchte ich nichts anderes machen - seit mehr als 35 Jahren.
Zur Autorenseite
Jörg Heckenkamp

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.