Neue Bibliothek der Marga-Spiegel-Schule eröffnet

90.000-Euro-Projekt in Werne

Die junge Marga-Spiegel-Sekundarschule an der Bahnhofstraße wartet mit einem neuen Glanzstück auf: einer modernen Schul-Bibliothek. Sie erstreckt sich über lichtdurchflutete 120 Quadratmeter, weist 3000 zumeist neue Bücher, sowie PC-Arbeitsplätze auf und ist mit der Stadtbücherei vernetzt.

WERNE

, 07.04.2016, 14:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Buch Halbe Sachen, Geschenk der Schuldezernentin, bereicheret ab sofort die Schulbibliothek.

Das Buch Halbe Sachen, Geschenk der Schuldezernentin, bereicheret ab sofort die Schulbibliothek.

Es gibt einen kleinen Wermutstropfen: Nur Schüler und Lehrer kommen in den Genuss der Einrichtung. Aber das ist eben so bei einer Schulbibliothek.

Allerdings: der umgekehrte Weg funktioniert dann doch. Denn der Leseausweis für die Schulbibliothek gilt gleichzeitig als Leih-Dokument für die Stadtbücherei. „Das ist der hervorragenden Zusammenarbeit zwischen uns und der Stadtbibliothek zu danken“, sagt Schulleiter Hubertus Steiner auf der Eröffnungsfeier am Donnerstag. Schüler, Lehrer, Eltern, Politik und Sponsoren machten sich selbst ein Bild.

 

 

Schüleraufführung bei der Einweihung der Schulbibliothek Marga Spiegel Sekundarschule Werne

Ein von Ruhr Nachrichten (@rnlive) gepostetes Video am 7. Apr 2016 um 1:22 Uhr

 

Jetzt lesen

Bürgermeister Lothar Christ nannte Zahlen: Die Einrichtung und das Mobiliar hätten  25 000 Euro gekostet, die 3000 Bücher 37 000 Euro. Insgesamt ein 90 000-Euro-Projekt, „das alles Anforderungen an eine moderne Schulbibliothek erfüllt“. Christ hob die Vernetzung mit der städtischen Bücherei hervor, „dadurch haben die Schüler hier Zugriff auf mehr als 80 000 Bücher“. Wichtig sei im Vorfeld auch die Abfrage der Nutzer-Bedürfnisse gewesen. „Dazu hat die Schule eine Fragebogenaktion unter den Schülern organisiert“, erklärt Christ.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Die Eröffnung der Bibliothek der Marga-Spiegel-Schule in Werne

Nach dreieinhalb Jahren Planungs- und Vorbereitungszeit nahm die Marga-Spiegel-Sekundarschule am Donnerstag offiziell ihre neue Schulbibliothek in Betrieb. Auf 120 Quadratmetern erwarten Schüler und Lehrer rund 3000 Bücher, PC-Arbeitsplätze, gemütliche Leseecken und mehr.
07.04.2016
/
Glückwunsch an Schulleiter Hubertus Steiner (v. l.) von Bürgermeister Lothar Christ und Schuldezernentin Elke Kappen.© Foto: Jörg Heckenkamp
Katharina Plieske (l.13) trug mit Marie Kümer (13) einen von ihr verfassten Kurz-Krimi bei der Eröffnungsfeier vor.© Foto: Jörg Heckenkamp
Schüler der Stufe 7 warten auf ihren Auftritt während der Feier.© Foto: Jörg Heckenkamp
Buchhändler Hubertus Waterhues hatte einen Greg-Aufsteller mitgebracht.© Foto: Jörg Heckenkamp
Das Buch Halbe Sachen, Geschenk der Schuldezernentin, bereicheret ab sofort die Schulbibliothek.© Foto: Jörg Heckenkamp
Rote Rosen vom Schulleiter für die Helferinnen von Förderverein, Elternschaft, etc.© Foto: Jörg Heckenkamp
© Foto: Jörg Heckenkamp
Einblicke in die neue Bibliothek der Marga-Spiegel-Schule.© Foto: Jörg Heckenkamp
Tobias Rother (14) sprach im Namen der Schüler bei der Eröffnungsfeier.© Foto: Jörg Heckenkamp
Schulleiter Hubertus Steiner bezog sich in seiner Eröffnungsansprache auf das Bildungs-Buch von Dietrich Schwanitz.© Foto: Jörg Heckenkamp
Einblicke in die neue Bibliothek der Marga-Spiegel-Schule.© Foto: Jörg Heckenkamp
Auch ein Schülerreporter berichtete über das Eregnis.© Foto: Jörg Heckenkamp
Einblicke in die neue Bibliothek der Marga-Spiegel-Schule.© Foto: Jörg Heckenkamp
Das Buch Halbe Sachen, Geschenk der Schuldezernentin, bereicheret ab sofort die Schulbibliothek.© Foto: Jörg Heckenkamp
Einblicke in die neue Bibliothek der Marga-Spiegel-Schule.© Foto: Jörg Heckenkamp
Scheint bequem zu sein, die Leseecke.© Foto: Jörg Heckenkamp
Einblicke in die neue Bibliothek der Marga-Spiegel-Schule.© Foto: Jörg Heckenkamp
Einblicke in die neue Bibliothek der Marga-Spiegel-Schule.© Foto: Jörg Heckenkamp
Derzeit öffnet die Bibliothek nur montags, mittwochs und donnerstags von 12.20 bis 13.20 Uhr in der Mittagspause. Eine Ausweitung auf weitere Pausenzeiten ist angedacht.© Foto: Jörg Heckenkamp
Lehrerin Anja Kirschberg war die treibende Kraft für die Einrichtung der neuen Bibliothek.© Foto: Jörg Heckenkamp
Hier geht's lang zur Literatur. 3000 Bücher stehen zur Ausleihe bereit.© Foto: Jörg Heckenkamp
Katharina Plieske (l.13) trug mit Marie Kümer (13) einen von ihr verfassten Kurz-Krimi bei der Eröffnungsfeier vor.© Foto: Jörg Heckenkamp
Einblicke in die neue Bibliothek der Marga-Spiegel-Schule.© Foto: Jörg Heckenkamp
Wo ist die neue Bibliothek? Der Plan im Eingangsbereich zeigt es.© Foto: Jörg Heckenkamp
Requisiten für das Schattenspiel der Schüler aus der Stufe 7.© Foto: Jörg Heckenkamp
Für die intenisve und gute Kooperation mit der Stadtbücherei bedankte sich der Schulleiter bei deren Chefin, Gerlinde Schürkmann.© Foto: Jörg Heckenkamp
Einblicke in die neue Bibliothek der Marga-Spiegel-Schule.© Foto: Jörg Heckenkamp
Schattenspiel-Aufführung von Schülern der Stufe 7.© Foto: Jörg Heckenkamp
Schlagworte

Geöffnet hat sie derzeit nur an drei Tagen in der Mittagspause. Mit weitere Helfer als Vorraussetzung, „ wollen wir dann die Zeiten auf andere Pausen ausdehnen“, so Lehrerin Anja Kirschberg. Auf die Frage, ob Bücher im digitalen Zeitalter gerade für Schüler noch attraktiv seien, antwortete Schulleiter Steiner mit eigenen Beobachtungen: „Wir hatten die Schulbibliothek schon ein paar Mal probeweise geöffnet. Der Zuspruch durch die Schüler war enorm.“  

 

 

Schüler Aufführung zur Einweihung der Schulbibliothek Marga Spiegel Sekundarschule Werner' href='https://www.instagram.com/p/BD5Gcr5SMPE/' style=' color:#000; font-family:Arial,sans-serif; font-size:14px; font-style:normal; font-weight:normal; line-height:17px; text-decoration:none; word-wrap:break-word;

Ein von Ruhr Nachrichten (@rnlive) gepostetes Video am 7. Apr 2016 um 1:23 Uhr

 

 

Lesen Sie jetzt