Neue Gastronomie "Stilvoll" steht kurz vor der Eröffnung

Rathaus-Umbau

WERNE Wenn am Montag Bürgermeister Rainer Tappe und acht Ratsmitglieder verabschiedet werden, dann ist auch für Andreas Nozar ein denkwürdiger Augenblick. Denn der Festakt ist für ihn die Premiere als Rathaus-Gastronom.

von Von Rudolf Zicke

, 18.10.2009, 15:13 Uhr / Lesedauer: 1 min
Eine neue Treppe führt von der Lounge ins Restaurant "Stilvoll".

Eine neue Treppe führt von der Lounge ins Restaurant "Stilvoll".

Andreas Nozar und seine Crew sorgen für die Bewirtung der Gäste im Rats- und Bürgersaal. Zum ersten Male nach dem etwa halbjährigen Umbau des historischen Gemäuers – und das praktisch ohne Probelauf, mit einem Sprung ins kalte Wasser. Neue Küche im Untergeschoss Wenn bei einer solch hochkarätigen Veranstaltung etwas schief geht... Daran mag Andreas Nozar erst gar nicht denken.

Noch am Wochenende gaben sich die Handwerker die Klinke in die Hand, am Sonntag war es dann so weit: Erstmals wurde die neue Küche im Untergeschoss in Betrieb genommen, um das Bankett am Montag vorzubereiten. Und diese Küche kann sich sehen lassen. Modernste Gerätschaften auf 42 Quadratmetern Fläche. Martin Bürger weist die neuen Köche ein Zum Vergleich: Die alte Küche war winzige 6 Quadratmeter „groß“. Am Herd steht ein echter Könner: Martin Bürger, der schon in großen Häusern gearbeitet hat und drei Monate lang die beiden angestellten Köche einweisen wird. „Ich bin sicher, dass alles klappt“, zeigt sich Andreas Nozar überzeugt; schließlich haben er, Architekt Heinz Schlierkamp und viele andere Monate lang auf diesen Tag hin gearbeitet.Komplett-Sanierung des alten Rathauses

Trotzdem ist der Montag noch nicht das Ende des größten Umbaus des alten Rathauses seit der Komplett-Sanierung vor gut 30 Jahren. Es sind noch Restarbeiten zu erledigen; daher erfolgt die offizielle Eröffnung der Gastronomie mit dem Namen „Stilvoll im Rathaus“ ein paar Tage später, nämlich am Sim-Jü-Samstag.Eröffnung pünktlich zu Sim-Jü Dann kann sich jedermann ein Bild von dem völlig neuen Ambiente des „Stilvoll“ machen, das nichts mehr mit der einstigen Kneipe „Café Rathaus“ gemein hat. Andreas Nozar und Heinz Schlierkamp haben versucht, eine Symbiose aus modernen und historischen Elementen zu finden. Lichtkuben und -bögen bieten ein wechselndes Farbenspiel, die Theke der Lounge wurde aus grünem Corian erstellt, im Restaurant-Bereich auf der Empore dominieren Leder, Holz – und der voll funktionsfähige – alte Kamin.

Lesen Sie jetzt