Von Haleluja bis Grand Cru: Neues Weingeschäft in Werne führt über 400 Sorten

mlzWirtschaft in Werne

Weingeschäft für Werne: Die Verantwortlichen von B&G Getränke erweitern ihr Sortiment im Getränkehandel und eröffnen das Lokal „Weingefährten“ im Baaken. Hier gibt es nicht nur über 400 Weinsorten.

Werne

, 05.06.2020, 17:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Zum Wohl mit Haleluja! So oder so ähnlich könnte es lauten, wenn im neuen Fachgeschäft „Weingefährten“ die Weingläser erhoben werden. Der süße Riesling mit Ingwersaft ist nur eine von mehr als 400 Sorten, die im neuen Weinfachhandel im Baaken angeboten werden. Die Verantwortlichen von B&G Getränke erweitern den Getränkemarkt „Fresh & Cool“ an der Landwehrstraße um ein Weinfachgeschäft.

Das eigenständige Lokal mit dem Namen „Weingefährten“ wird am Mittwoch, 10. Juni, um 8 Uhr eröffnet. Damit soll das Weinsortiment, das B&G Getränke schon lange führt, einer größeren Kundschaft vorgestellt werden.

Regelmäßige Weinproben bei „Weingefährten“ geplant

Es geht aber vor allem darum, Wein zu „erleben“, wie Frank Bispinghoff, Geschäftsführer von B&G Getränke und Sommeliermeister, erklärt: „Die Kunden sollen sich umschauen, sich informieren und gerne auch in Ruhe Wein probieren.“ Dazu soll es künftig auch Käse- und Schinkenhäppchen in einem Bistro geben. Für die Zeit nach der Corona-Krise sind regelmäßig thematische Weinproben geplant.

Feinkost und „alles, was zum Wein dazugehört“, soll es laut Bispinghoff im neuen Weinfachgeschäft geben.

Jetzt lesen

Insgesamt können die Kunden aus mehr als 400 Weinsorten wählen. Etwa die Hälfte stammt aus deutschen Weingütern. „Denn die Deutschen trinken im Moment auch gern deutschen Wein - vor allem Weißwein“, erklärt Frank Bispinghoff, der sich gerade selbst zum Sommeliermeister fortgebildet hat.

Aber auch exotische Weine und Sorten der Spitzenklasse Grand Cru für bis zu 300 Euro gibt es bei „Weingefährten“. Frank Bispinghoff hat auch einen Tipp für die „Terrassensaison“: Haleluja. „Das ist ein süßer Riesling, versetzt mit Kohlensäure und Ingwersaft. Das ist die deutsche Antwort auf Aperol Spritz und total erfrischend“, sagt der 43-Jährige. Für etwa 9,50 Euro soll es eine Flasche Haleluja bei „Weingefährten“ geben.

Bispinghoff forciert den Weinhandel

Mit dem Weinfachgeschäft forciert die Firma B&G Getränke um den Sommeliermeister Frank Bispinghoff den Weinhandel. Schon seit mehr als 20 Jahren bietet der Getränkefachgroßhandel verschiedene Weinsorten an. Für die Großkunden aus der Gastronomie werde man weiterhin ein gesondertes Sortiment mit Eigenmarken anbieten, erklärt Bispinghoff.

Frank Bispinghoff ist einer von insgesamt sieben Sommeliermeistern in Deutschland.

Frank Bispinghoff ist einer von insgesamt sieben Sommeliermeistern in Deutschland. © Andrea Wellerdiek (A)

Das Geschäft „Weingefährten“ leitet Sören Genehr, der aus dem Geschäft Weinkommissar in Dortmund nach Werne wechselt. Für das neue Ladenlokal an der Landwehrstraße 116 wurde das Erdgeschoss mit einer Fläche von rund 120 Quadratmetern renoviert. Der Mieter, die Firma Fensterbau Agon, nutzt künftig lediglich die obere Etage, erklärt Frank Bispinghoff.

Jetzt lesen
Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt