Nicht nur Kosten sprechen gegen Wasserspiel

Baustelle Fußgängerzone

Ein Wasserspiel auf dem Marktplatz kann sich "Wir für Werne"-Chef Thomas Lohmann grundsätzlich vorstellen. Aber an der Realisierung hat er doch Zweifel.

WERNE

von Von Jörg Heckenkamp

, 12.04.2011, 13:28 Uhr / Lesedauer: 1 min
Thomas Lohmann schaut sich die Baustellen-Situation direkt vor der Sparkasse an.

Thomas Lohmann schaut sich die Baustellen-Situation direkt vor der Sparkasse an.

Mit dem bisherigen Verlauf der Baustelle in der City ist Thomas Lohmann sehr zufrieden. Die Informationspolitik laufe gut, die Baufirmen bemühten sich um eine gute Zusammenarbeit mit den Anliegern der Baustelle. Der 51-Jährige: „Die Baustelle läuft gut, sogar besser als von vielen vermutet. Viele Händler sind wohl von schlechteren Erwartungen ausgegangenen und zeigen sich nun überrascht, wie reibungslos es läuft.“

Lesen Sie jetzt