Nordlippering oder Nordlippestraße? Schon wieder gibt es Irritationen um Unfallort

Mann aus Lünen verletzt

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Freitag am Nordlippering. Oder doch an der Nordlippestraße? Erneut gab es Irritationen um den Unfallort - und um den Zustand des verunglückten Mannes aus Lünen.

Werne, Lünen

, 15.11.2019, 15:32 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nordlippering oder Nordlippestraße? Schon wieder gibt es Irritationen um Unfallort

Eine Person wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. Dieser befand sich am Nordlippering, nicht an der Nordlippestraße wie zunächst angenommen. Es ist nicht das erste Mal, dass die beiden ähnlich klingenden Straße verwechselt wurden. © Freiwillige Feuerwehr Werne

Schon wieder gab es Irritationen nach der Erstmeldung eines Unfalls am Freitagmittag. Demnach wurde die Freiwillige Feuerwehr gegen 13.30 Uhr an die Nordlippestraße auf Höhe Brücke Stiegenkamp gerufen.

„Es wurde gemeldet, dass es zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf der Nordlippestraße/Höhe Brücke Stiegenkamp gekommen war. Bereits auf der Anfahrt wurde über Funk der Einsatzort durch den zuerst eintreffenden Einsatzleiter und Leiter der Wehr Thomas Temmann korrigiert“, erklärt Tobias Tenk, Pressesprecher der Feuerwehr Werne.

Person wurde beim Unfall leicht verletzt

Auch der Zustand der verunglückten Person stimmte so nicht. Der 79-jährige Mann aus Lünen kam mit seinem Audi nach rechts von der Fahrbahn ab und kippte mit dem Pkw in den Straßengraben. Die Airbags lösten aus, so dass der Fahrer das Fahrzeug zunächst nicht selbstständig verlassen konnte. So fuhren lediglich der Rüstwagen und der Einsatzleitwagen zur Einsatzstelle. Und die befand sich eben am Nordlippering/Kreisverkehr Eichenbusch.

Die Unfallstelle war während der Rettungs- und Aufräumarbeiten in beiden Richtungen bis 14.15 Uhr gesperrt. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab. Im Einsatz waren 26 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Werne. Der Mann aus Lünen wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Vor einer Woche kam es ebenfalls zu Irritationen um eine Unfallstelle. Zunächst wurde ein Unfall am Nordlippering/Ecke Münsterstraße gemeldet. Doch dieser befand sich stattdessen am Kreisverkehr Nordlippestraße/Münsterstraße in Richtung Holthausen bzw. Herbern.

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Kreisverkehr Capeller Straße
Bei Verkehrsunfall getötet: Tragisches Missverständnis führt zum Tod eines Fußgängers
Münsterland Zeitung Parken an Münsterstraße
Abriss der Fußgängerbrücke erfolgt zeitgleich mit dem Weihnachtsmarkt: Droht nun ein Park-Chaos?