Ölspur: Mercedes verliert Diesel auf der A1

Leitung gerissen

Wegen einer gerissenen Leitung verlor ein Mercedes-Fahrer am Sonntag auf der A1 Diesel. Er konnte sein Auto noch bis zu einem Parkplatz steuern.

Werne

, 18.02.2019, 10:05 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ölspur: Mercedes verliert Diesel auf der A1

Auf dem Parkplatz Fuchseggen an der A1 Richtung Köln beseitigte die Feuerwehr Werne die Dieselspur. © Freiwillige Feuerwehr Werne

Am Sonntag, 17. Februar 2019, um 16:59 wurde der Löschzug 1 der Freiwilligen Feuerwehr Werne zu einer technischen Hilfeleistung auf die Autobahn 1 in Fahrtrichtung Köln alarmiert.

Bei einem Mercedes E-Klasse war die Dieselrücklaufleitung gerissen und das Fahrzeug hatte eine Dieselspur auf der Autobahn hinterlassen, bis der Fahrer auf den Rauch des verdampfenden Diesels aus dem Motorraum aufmerksam wurde.

Feuerwehr sperrt den A1-Parkplatz Fuchseggen

Er fuhr auf den Parkplatz Fuchseggen und stellte das Fahrzeug dort ab. Die Feuerwehr sperrte den Parkplatz und nahm die ausgelaufenen Medien auf, bevor die Einsatzstelle gegen 17:30 Uhr an die Polizei übergeben werden konnte.

Das Fahrzeug musste von einem Abschleppdienst abtransportiert werden. Im Einsatz waren drei Fahrzeuge mit 14 Einsatzkräfte.

Lesen Sie jetzt