Parkhaus für Fahrräder in Werne geht in Betrieb

Ab Juni

Das Fahrrad-Parkhaus am Busbahnhof geht in Betrieb. „Zumindest teilweise“, erklärt Gisbert Bensch von der Stadt Werne im Pressegespräch. So können die Bürger jetzt zwar die Chipkarte für einen Stellplatz erwerben, aber noch kein Fahrrad ausleihen.

WERNE

, 28.05.2017, 19:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kristin Overmann zeigt am Fahrrad-Parkhaus die neuen Chipkarten, die ab Donnerstag ausgegeben werden. Insgesamt 40 Chipkarten stehen zur Verfügung.

Kristin Overmann zeigt am Fahrrad-Parkhaus die neuen Chipkarten, die ab Donnerstag ausgegeben werden. Insgesamt 40 Chipkarten stehen zur Verfügung.

„Wir wollten bei dem schönen Wetter nicht noch mehr Zeit verlieren“, sagt der Leiter der Abteilung Straßen und Verkehr. Ab Anfang Juni kann das Parkhaus allerdings genutzt werden. Zwar ist das Parkhaus bereits seit längerem fertig, konnte aber bislang nicht an den Start gehen. Zuerst verzögerte sich der Anschluss der Telefonleitung für das Internet, dann hatte die Stadt die Vorlage über die Gebührensatzung nochmal von der Tagesordnung der jüngsten Ratssitzung genommen. „Hier gab es noch Klärungsbedarf“, so Bensch. 

Vier Wochen kann man das Fahrradparkhaus testen

Mit anderen Worten: Die Interessenten, die sich am Donnerstag im Bürgerbüro eine Chipkarte holen, dürfen die Karte kostenlos mitnehmen. „Nach vier Wochen werden sie dann von uns wieder angeschrieben, und wir teilen die Höhe der Gebühr mit“, sagt Bensch. 

So liegen Ende Juni die Beschlüsse aus den beiden Entscheidungsgremien (Haupt- und Finanzausschuss sowie Ausschuss für Stadtentwicklung, Planung und Verkehr) vor. Aber eines könne er den Nutzern versprechen. „Die Jahresgebühr wird nicht teurer als 50 Euro.“

Fahrrad muss trotzdem fest angeschlossen werden

Der Betreiber des Fahrrad-Parkhauses, die DasDies gGmbh der Arbeiterwohlfahrt, schaltet die Karte innerhalb von 48 Stunden frei. „Das Fahrrad steht dann geschützt im Parkhaus, muss aber trotzdem an den Bügeln angeschlossen werden“, erläutert Bensch. Ob die Beleuchtung durch die benachbarten Straßenlaternen ausreicht, müsse die Erfahrung zeigen. Für den Herbst plant die Stadt, das vergitterte Bauwerk mit Pflanzen zu verschönern.  

Ab Donnerstag, 1.  Juni, gibt es die Chipkarte für das Fahrrad-Parkhaus beim Bürgerbüro, Konrad-Adenauer-Straße 1. Geöffnet: Mo. - Mi. 7.30 bis 16 Uhr, Do. 7.30 bis 17.30 Uhr, Fr. 7.30 bis 13 Uhr. Mitzubringen sind bei der Ausgabe der Personalausweis. Die Gebühren werden ab 1. Juli erhoben. Offizielle Eröffnung des Parkhauses nehmen Stadt, VKU und DasDies am Montag, 3. Juli, um 15 Uhr vor.

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Jugendschutz in Werne
Von der Corona- zur Familienkrise: Werner Jugendamt verzeichnet „drastischen“ Beratungsanstieg