In Werne ist die Zahl der angezeigten Fälle häuslicher Gewalt von 2018 auf 2019 gesunken. © Maik Goering/polizei-beratung.de
Häusliche Gewalt

Partnerschaftsgewalt in Deutschland nimmt zu – Zahlen in Werne rückläufig

Bundesweit nimmt die Zahl von Delikten der Partnerschaftsgewalt zu. Dem Kreis Unna zufolge aber nehmen die Fälle häuslicher Gewalt, die der Polizei in Werne gemeldet wurden, ab.

Die Zahl der gemeldeten Gewalttaten in Partnerschaften oder von Ex-Partnern ist in Deutschland erneut gestiegen. Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) stellte am Dienstag (10. November) in Berlin eine Auswertung des Bundeskriminalamts (BKA) für 2019 vor. Demnach gab es fast 141.792 Fälle, rund 0,7 Prozent mehr als im Jahr zuvor.

Zahlen von Häuslicher Gewalt von 2018 auf 2019 in Werne rückläufig

Ihre Autoren
Redakteurin
Gebürtige Münsterländerin, seit April 2018 Redakteurin bei den Ruhr Nachrichten, von 2016 bis 2018 Volontärin bei Lensing Media. Studierte Sprachwissenschaften, Politik und Journalistik an der TU Dortmund und Entwicklungspolitik an der Philipps-Universität Marburg. Zuletzt arbeitete sie beim Online-Magazin Digital Development Debates.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.