Restaurant Hornemühle eröffnet am 8. Januar wieder mit neuem Inhaber und neuer Karte

mlzHornemühle eröffnet

Sanimir Cufurovic ist neuer Inhaber der Hornemühle. Nach kurzer Pause öffnet das Restaurant wieder. Die Karte ist neu und für die Zukunft gibt es noch weitere Pläne.

von Madita Schmitte

Werne

, 07.01.2019, 04:58 Uhr / Lesedauer: 2 min

Nach einer nicht all zu langen Pause eröffnet am Dienstag, 8. Januar, das Restaurant Hornemühle wieder. Nach Ende des Pachtvertrags mit Mustafa Mrzljak eröffnet die Hornemühle nun aber unter dem neuen Pächter Sanimir Cufurovic. Cufurovic kommt nicht alleine. Zusammen mit seiner Frau Zerine, als Küchenchefin, und seinen zwei Söhnen Anil und Haris hat der neue Pächter die Herausforderung angenommen, ein Restaurant in einer komplett neuen Umgebung zu führen.

Cufurovic und seine Familie sind Leute vom Fach. Fünf einhalb Jahre führte die Familie zusammen ein Restaurant in ihrer Heimat in Hessen. Für die Theke und die Kegelbahn ist Samir Nadarevic, ein Freund der Familie, zuständig. Cufurovics ältester Sohn Haris unterstützt seinen Vater vorne.

Inneneinrichtung soll sich bald ändern

„Wir sind durch Kontakte auf die Hornemühle gestoßen“, sagt Cufurovic, der ein Freund des alten Pächters Mrzljak ist. „Dass das etwas für uns ist, war mir da schon klar, doch die Entscheidung wollte ich mit meiner Familie zusammen treffen.“ Schon beim ersten Besuch der Stadt gefiel es der Familie in Werne. Sie waren überzeugt. Nun wohnen die Cufurovics seit dem 1. Januar über dem Restaurant, das auch Unterkünfte für das Personal, das in Zukunft auf acht Personen aufgestockt werden soll, bietet.

Die Öffnungszeiten und Räumlichkeiten der Hornemühle bleiben vorerst bestehen. In der Zukunft soll die Inneneinrichtung dennoch verändert werden, dafür fehlte dem neuen Pächter jedoch die Zeit. Der Saal und die Kegelbahn bleiben auch wie gehabt. Allerdings kann die Kegelbahn auf Wunsch der Gäste nun auch auf Anfrage unabhängig der Restaurant Öffnungszeiten genutzt werden.

Mediterrane Küche prägt die Speisekarte

Die Speisekarte ist neu. Als mediterrane Küche beschreibt Cufurovic das Menü. „Wir fokussieren uns, auf das, was wir können. Trotzdem ist die Speisekarte flexibel. Für jeden ist etwas dabei.“ Neben Gerichten wie Cevapcici bietet er auch Steaks oder vegetarische Gerichte an.

Besonders viel Wert legt der Wirt auf die Lebensmittel aus der Region. Frisch wird das Gemüse von Lieferanten aus dem Umkreis geliefert. Ebenfalls betont Cufurovic die elegante Außenbeleuchtung und die Terrasse, die zum Sommer fertig sein soll, als Höhepunkt. Offiziell wird die Hornemühle am Dienstag eröffnet. mads

Lesen Sie jetzt