Ruhr Nachrichten: Wegweiser in der Medienwelt

Tag der offenen Betriebe

WERNE "Irgendwas mit Medien" - ein beliebter Berufswunsch bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Doch die Medienwelt ist groß und vielfältig. Wer seinen Weg nicht kennt, geht schnell verloren. Damit das nicht passiert, bietet sich das Medienhaus Lensing jungen Menschen als Wegweiser an.

16.11.2009, 16:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Praktikantin Carolin Nagorski und Volontär Nils Tyczewski.

Praktikantin Carolin Nagorski und Volontär Nils Tyczewski.

Zum Beispiel für Caroline Nagorski. Die 23-jährige Journalistik-Studentin hat gerade ihre ersten Schritte in der Medienwelt unternommen - und zwar gleich hier in Werne, in der Redaktion der Ruhr Nachrichten. "An der Uni habe ich in den Lehrredaktionen für das Online-Portal gearbeitet", berichtet die gebürtige Düsseldorferin. "Jetzt wollte ich mal wissen, wie es im ,echten' Geschäft zugeht."Ohne Praktika geht nichts

Praktika sind unerlässlich, wenn man in der Medienwelt Fuß fassen will - ohne Berufserfahrung geht (fast) gar nichts. Die Ruhr Nachrichten als ein Titel des Medienhauses Lensing ermöglichen es Jugendlichen, die über sehr gute Deutschkenntnisse und Einsatzbereitschaft verfügen, in den Alltag eines Journalisten hineinzuschnuppern. Praktikanten sitzen nicht nur dabei und schauen zu - so besucht auch Caroline Nagorski Pressekonferenzen, schreibt Reportagen und knipst das ein oder andere Foto. Volontariat dauert zwei Jahre

Der nächste Schritt in der Medienwelt ist das Volontariat, die journalistische Ausbildung. Sie dauert in der Regel zwei Jahre. Das erste davon hat Nils Tyczewski bereits hinter sich. "Es geht bei den Ruhr Nachrichten nicht mehr nur um die gedruckte Ausgabe. Vor allem im Internet sind wir mit Audio- und Videobeiträgen dabei", so der 30-jährige Politikwissenschaftler. "Das ist auch die Stärke der Ausbildung im Medienhaus: Man setzt nicht nur auf ein Pferd."

Wer sich für ein Volontariat im Medienhaus Lensing (MDHL) interessiert, findet auf unserer Internetseite alles Wissenswerte. Weitere Infos gibt es am Stand des MDHL am Tag der offenen Betriebe.

Neben dem Volontariat bietet das Medienhaus Lensing auch Ausbildungen im kaufmännischen Bereich an: Medienkaufmann Digital und Print, Informatikkaufmann und Industriekaufmann. Im Call-Center WestCall werden junge Menschen außerdem zur Servicefachkraft für Dialogmarketing und zum Kaufmann für Dialogmarketing ausgebildet.

Informationen gibt es unter Tel (0231) 90 59 70 01 oder bei:  MDHL GmbH & Co. KG Abteilung Personal/Recht Westenhellweg 86-88 44137 Dortmund

Lesen Sie jetzt