Schlag gegen Drogenhändler: Werner hortete Amphetamin und illegale Potenzmittel

Werne und Bergkamen

Zwei Drogenhändler gingen am Dienstag der Polizei ins Netz. Einer stammt aus Werne. Er hortete eine seltsame Mischung in seiner Wohnung: Amphetamin und illegale Potenzmittel.

Werne

, 16.01.2020, 09:36 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schlag gegen Drogenhändler: Werner hortete Amphetamin und illegale Potenzmittel

Der Polizei gelangen am Dienstag gleich zwei Erfolge gegen Drogenhändler in Werne und in Bergkamen. © picture alliance / Patrick Seege

Die Durchsuchung der Wohnung eines 30-jährigen Werners am Dienstagmorgen, 14. Januar 2020, führte zur Entdeckung von mehr als einem Kilogramm Amphetamin (Aufputschmittel, z. B. Speed in der Drogenszene) sowie einem Liter Amphetamin-Öl, welches er in einem Versteck lagerte.

Das Öl dient zur Herstellung von Amphetamin. Ein Liter dürfte zur Herstellung von bis zu 10 kg konsumfähigem Amphetamin ausreichen. Weiterhin wurden noch 70 Packungen eines für den deutschen Markt nicht zugelassenen Potenzmittels gefunden und sichergestellt. Insgesamt entspricht der Fund einem Schwarzmarktwert in Höhe eines mittleren fünfstelligen Betrages.

Marihuana und 41.000 Euro Bargeld sichergestellt

Umfangreiche Ermittlungen haben ebenfalls am Dienstag, 14. 1. 2020, zur Festnahme eines türkischstämmigen, 42-jährigen Rheinländers in Bergkamen geführt. Bei dem polizeilichen Zugriff wurden im Pkw des Beschuldigten 4,5 Kilogramm Marihuana sowie 41.000 Euro Bargeld sichergestellt.

Sein teures Fahrzeug wurde beschlagnahmt. Das Bargeld dürfte mutmaßlich aus vorangegangenen Drogenverkäufen stammen. Gegen den bereits einschlägig in Erscheinung getretenen Beschuldigten erging am folgenden Tag Untersuchungshaftbefehl durch das Amtsgericht Kamen.

Aus ermittlungstaktischen Gründen teilt die Polizei keine weiteren Einzelheiten zu den beiden Fällen mit.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Diebstahl an Imbisswagen
Erneuter Diebstahl aus Imbisswagen: Täter klemmt sich Kasse der Snackbar Number 1 unter den Arm