Der erste Bagger ist auf dem Gelände am ehemaligen Haus der Familie Leenders in Werne bereits angekommen. © Jörg Heckenkamp
Neubau geplant

Schönes Leenders-Haus in Werne: Der Abriss rückt näher

Ende November berichteten wir über die Pläne, ein schönes altes Haus abzureißen und an dessen Stelle 18 Wohneinheiten zu errichten. Nun werden die Pläne konkreter. Der erste Bagger ist schon da.

Die bekannte Werner Unternehmer-Familie Leenders (Modehaus Leenders) hat vor etlichen Monaten ihr schönes, altes Familienhaus an der Ecke Brinkhof/Schürenkamp verkauft. Das Gebäude, das an ein herrschaftliches Gutshaus erinnert, soll drei Neubauten mit insgesamt 18 Wohneinheiten weichen. Diese Pläne nehmen nun konkret Gestalt an.

Schon seit Wochen ist die Immobilie nicht mehr bewohnt und leer geräumt. Am Dienstag, 15. Dezember, zäunte eine Abbruchfirma aus Bielefeld das große Eckgrundstück ein. Und schon am Donnerstag, 17. Dezember, rollte der erste Bagger an.

Volksbank will Anfang 2021 mit Abriss beginnen

Wie genau die weiteren zeitlichen Abläufe aussehen, deutete Philipp Gärtner, Pressesprecher der Volksbank Kamen-Werne, auf Anfrage unserer Redaktion an: „Wir werden Anfang des Jahres mit den Arbeiten beginnen“, so Gärtner. Die genossenschaftliche Bank ist neuer Eigentümer des Geländes.

An den grundlegenden Planungen habe sich bis dato nichts geändert, sagt Gärtner. Statt des schönen Einzel-Hauses sollen auf dem rund 1600 Quadratmeter großen Grundstück drei Gebäudekomplexe mit insgesamt 18 Wohnungen entstehen.

Über den Autor
Redaktion Werne
Jeden Tag Menschen hautnah - nichts ist spannender als der Job eines Lokalredakteurs. Deshalb möchte ich nichts anderes machen - seit mehr als 35 Jahren.
Zur Autorenseite
Jörg Heckenkamp

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.