Schönster Penny-Laden auf tausend Quadratmetern

Neueröffnung

WERNE Vierzehn Tage früher als geplant ist der neue Penny Markt an der Lünener Straße fertig gestellt. Herausgekommen ist ein beeindruckendes Gebäude.

von Von Helga Felgenträger

, 09.10.2009, 21:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
In Rewe-Kreisen wird es als bestes Penny-Objekt Deutschlands gehandelt.

In Rewe-Kreisen wird es als bestes Penny-Objekt Deutschlands gehandelt.

Am 28. Oktober öffnet das architektonisch imposante Gebäude seine Pforten. Die Firmen haben nicht nur sehr gut zusammengearbeitet, sondern viele Konstruktionsteile wie Stahlgitterträger und Stahlbetonstützen konnten werksseitig angefertigt werden.

"Das spart Zeit", lobt Bauleiter Dieter Rahm von der Firma RKM (Richter und Kuhnen Management) die gute Zusammenarbeit und spricht von einer sechsmonatigen Bauzeit.Dach hat Bewährungsprobe bestanden

Bereits jetzt beeindruckt das Gebäude durch seine architektonische Schönheit: Eine lang gezogene und mit Sedimentpflanzen begrünte Welle erstreckt sich über das Gelände des Grafen Kanitz, dem Investor des Einzelhandelsprojekts. Und es macht im wahrsten Sinne des Wortes schon jetzt die Welle, so wird es in Rewe-Kreisen als Deutschlands schönstes Penny-Objekt gehandelt. "Die 1500 Quadratmeter große Dachfläche wurde zugunsten der Optik bis auf den Boden herangeführt", erläutert Projektleiter Thomas Richter von der Firma RKM und zieht ein positives Resümee. Das Dach habe seine erste Bewährungsprobe bestanden.

"Die extensive Dachbegrünung hat die starken Regenfälle am Mittwoch gut überstanden", erläutert der Projektleiter. Die riesigen Wassermassen seien gut abgeflossen und vom Gelände aufgenommen worden, so fließt das Regenwasser über offene Pflanzrigolen ins Erdreich. Vor den Parkflächen und am Dach stand zwar noch das Wasser, Pfützen hatten sich gebildet. "Doch das restliche Wasser wird im Erdreich versickern", bemerkt Richter.

Durch den Neubau konnte die Verkaufsfläche der Rewe-Group, zu der Penny gehört, um 50 Prozent gesteigert werden. So stehen Penny für den Verkauf jetzt 1000 Quadratmeter und der Bäckerei Kanne 250 Quadratmeter zur Verfügung. In den alten Penny zieht ein Getränke-Markt ein.

Lesen Sie jetzt