Auto-Unfall in Werne

Schwer verletzt: Autofahrer in Werne übersieht Fußgängerin an Goerdelerstraße

Ein Autofahrer hat am Dienstagmorgen beim Abbiegen an der Goerdelerstraße eine Fußgängerin übersehen. Der Mann erfasste die Frau, die schwer verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert wurde.
Ein 65-jähriger Dortmunder ist am Dienstag (2. Januar) bei einem Verkehrsunfall in der Nordstadt verletzt worden. Er wurde von einem Auto angefahren. © picture alliance/dpa (Symbolbild)

In Werne hat am Dienstagmorgen ein Autofahrer eine Fußgängerin erfasst. Die Frau wurde schwer verletzt und zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Der 69 Jahre alte Autofahrer war gegen 7.40 dabei, von der Goerdelerstraße in Richtung Hansaring zu fahren. „Als die Ampel für ihn Grün zeigte, bog er hier nach links ab“, teilt die Polizei im Kreis Unna mit.

„Er achtete dabei nicht auf eine 60-jährige Fußgängerin, die den Hansaring aus Richtung Goedelerstraße überquerte“, so die Pressestelle der Polizei weiter. Der PKW erfasste die Frau, die durch den Aufprall schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt wurde. An dem Auto des 69 Jahre alten Mannes entstand nur geringer Sachschaden.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt