Sim-Jü-Elf nimmt Abschied vom Stadt-Stadion

39. Spiel

Zum letzten Mal stehen sich die Allstars und die Schausteller am Freitag im Stadt-Stadion gegenüber: Das 39. Sim-Jü-Fußballspiel um 16 Uhr wird hier wegen der angekündigten Wohnbebauung zum letzten Mal ausgetragen.

WERNE

19.10.2011, 18:01 Uhr / Lesedauer: 1 min
Dieter Vatheuer moderiert auch in diesem Jahr das Sim-Jü-Fußballspiel.

Dieter Vatheuer moderiert auch in diesem Jahr das Sim-Jü-Fußballspiel.

Im Übrigen bauen die Trainer auf die bewährten Kräfte von Bürgermeister Lothar Christ. Es folgen Rainer Gudra, Edgar Hanisch, Walter Johannpeter, Klimeckis, Jürgen Plohmann, Jochen Schlunz, Klaus Wortmann und Jürgen Zielonka. Im Feld spielen Jochen Kroes, Hein-Theo Küper und Willi Kraak. Auf der Reservebank sitzen Bernd Haverkamp, Willi Maschmeyer, Hubert Hüppe und Ernst Wenner und auf der „Verletztenbank“ Jens König, Thomas Lohmann und Dr. Luitger Honé. Am Spielfeldrand stehen Dr. Götz Berger, Dr. Erwin Wernet, Pater Wolfgang Drews sowie Hartmut Marks und Martin Gößl. Als Spezialbetreuer für die Schausteller wird wieder Wilhelm Bülhoff dabei sein, und Carl Reckers wird mit all seiner Erfahrung aus seiner aktiven Zeit beim Sim-Jü-Fußball den „Allstars“ beistehen. Als Stadionsprecher konnte erneut Dieter Vatheuer gewonnen werden und als Kiepenkerle Heidelore Fertig-Möller und Heinz Funhoff. Den Anstoß übernimmt Fußballreporter Hansi Küpper.

Lesen Sie jetzt