Sim-Jü zum Mitnehmen: Stadtmarketing bietet besonderes Paket als Trostpflaster an

Sim-Jü in Werne

Weder Sim-Jü noch Mini-Sim-Jü: Eine Kirmes wird es 2020 in Werne nicht mehr geben. Das Stadtmarketing hat sich allerdings ein kleines Trostpflaster für alle Kirmes-Fans einfallen lassen.

Werne

, 21.10.2020, 16:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
So sieht das Paket "Sim-Jü to go" aus.

So sieht das Paket „Sim-Jü to go“aus. © Werne Marketing

Erst kam die coronabedingte Absage der traditionellen Sim-Jü-Kirmes, dann fiel auch noch das Alternativ-Event in Form einer „Mini-Sim-Jü“ ins Wasser. Triste Aussichten für alle Werner Kirmes-Fans also. Zumindest ein kleines Trostpflaster bietet ab Donnerstag jedoch das Werne Marketing allen Freunden des Kult-Events - und zwar „ein bisschen Kirmes zum Mitnehmen“, wie es in einer entsprechenden Pressemitteilung heißt.

Unter dem Motto „Sim-Jü to go“ ist ab Donnerstag (22. Oktober) ein besonderes Paket in der Tourist-Information am Markt erhältlich. Es besteht aus einem dunkelblauen Zugbeutel (bedruckt mit dem Sim-Jü-Logo), einer Dose gebrannter Mandeln aus der Konditorei Telgmann, einem Lebkuchenherz und einer Tüte Popcorn. Als Zugabe gibt’s eine Postkarte mit dem Sim-Jü-Plakat von 1950, mit dem die Stadt Werne vor genau 70 Jahren für die Kirmes geworben hat.

Jetzt lesen

Wer sich eines der Pakete sichern möchte, sollte nicht all zu lange warten, da es sich um eine limitierte Auflage von 100 Stück handelt. Die Pakete „Sim-Jü to go“ werden für je 15 Euro angeboten. Das Sim-Jü-Lebkuchenherz ist auch einzeln für je drei Euro zu bekommen. Die Tourist-Information öffnet am Donnerstag von 14.30 bis 17.30 Uhr, am Freitag von 9 bis 13 Uhr und am Samstag von 10 bis 12 Uhr.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt