So war der Gemüse- und Spargelmarkt in 2015

Fotostrecke und Video

Der Spargel hat Halbzeit. Die Blumen haben Pflanzzeit. Die Erdbeeren Erntezeit: Der Samstag war eigentlich ein idealer Termin für den Werner Spargel- und Blumenmarkt – wenn das Wetter nur etwas besser mitgespielt hätte. Wir haben uns mit der Kamera mal dort umgesehen.

WERNE

, 17.05.2015, 15:19 Uhr / Lesedauer: 2 min
Schirm oder nicht Schirm? Das war für die Marktbesucher - hier ein Bild vom Vormittag - die Frage.

Schirm oder nicht Schirm? Das war für die Marktbesucher - hier ein Bild vom Vormittag - die Frage.

Immer wieder Regen – vom Morgen bis zum Nachmittag.  Für junge Pflanzen in den Gemüse- und Blumenbeeten sei das ja ganz gut, sagte Gärtner Heinrich Kraienhemke, einer vielen Marktbeschicker, die das Werne Marketing verpflichtet hatte. "Für Besucher ist das allerdings nicht so schön."

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Der Spargel- und Gemüsemarkt in Werne 2015

Der Spargel hat Halbzeit. Die Blumen haben Pflanzzeit. Die Erdbeeren Erntezeit: Der Samstag war eigentlich ein idealer Termin für den Werner Spargel- und Blumenmarkt – wenn Wetter nur etwas besser mitgespielt hätte. Wir waren mit der Kamera dabei.
17.05.2015
/
Das königliche Gemüse lässt Lena (l.) und Christina Hönnemann strahlen. Sie verkaufen den Spargel vom elterlichen Hof an der Capeller Straße.© Foto: Sylvia vom Hofe
Gerade bei schlechtem Wetter sind Aufmunterungen nützlich. Auf dem Blumen- und Spargelmarkt gab es sie sogar zu kaufen.© Foto: Sylvia vom Hofe
Brigitte Hönig verkauft Selbstgebasteltes. Serviettentechnik wendet sie besonders gerne an.© Foto: Sylvia vom Hofe
Der BVB hat zwar eine Vorrangstellung. Aber auch für Fans der anderen Vereine gab es auf dem Markt passende Angebote: besondere Lichter, wenn es mal in der Saison dunkel ist.© Foto: Sylvia vom Hofe
Ein Herz für den Blumen- und Spargelmarkt hatten Kunden trotz des schlechten Wetters.© Foto: Sylvia vom Hofe
Monika Halkiw aus Bergkamen kommt mit ihren Waren auch immer zum Weihnachts- und zum Bauernmarkt im Herbst. Herbstlich war auch am Samstag das Wetter.© Foto: Sylvia vom Hofe
Luci Markewitz (8) und Inken Bergmann (13) haben den Marktbummel mit der Werbung für die Premiere auf der Freilichtbühne am Sonntag verbunden. Was gegeben wird? Klar - Pippi Langstrumpf.© Foto: Sylvia vom Hofe
Luci Markewitz (8) und Inken Bergmann (13) haben den Marktbummel mit der Werbung für die Premiere auf der Freilichtbühne am Sonntag verbunden. Was gegeben wird? Klar - Pippi Langstrumpf.© Foto: Sylvia vom Hofe
Geld gegen Spargel.© Foto: Sylvia vom Hofe
Temperaturen über 30 Grad machen es Erdbeer-Bauern in der Region schwer.© Foto: Sylvia vom Hofe
Jede Menge Spargel. Früher Spargel schmeckt so gut wie spät gestochener. © Foto: Sylvia vom Hofe
Mutter und Tochter mit einer tollen Idee: Stefanie (51) und Svenja (27) Rammlan aus Weddinghofen bauen Aronia-Beeren an und ferigen darauf Saft und Gelee. Soll sehr gesund sein, wie sie versprechen.© Foto: Sylvia vom Hofe
Charlotte (l.) und Clara, beide drei Jahre alt.© Foto: Sylvia vom Hofe
Werne blühte auf.© Foto: Sylvia vom Hofe
Blumen für Beete und Ampeln.© Foto: Sylvia vom Hofe
Gerlind Leifeld bietet Blumen an.© Foto: Sylvia vom Hofe
Der Marktplatz blühte auf.
Der Marktplatz blühte auf.© Foto: Sylvia vom Hofe
Renate Klönne freut sich über das Interesse.© Foto: Sylvia vom Hofe
Daniel Scholz, Koch von Baumhove, präsentiert sein Spargel-Menü.© Foto: Sylvia vom Hofe
Diese rostige Eule suchte ein neues Zuhause: am liebsten mit Garten.© Foto: Sylvia vom Hofe
Jede Menge Glück verheißt diese Blume: ganz aus Hufeisen geschmiedet. Glück mit dem Wetter hatten die Veranstalter des Spargel- und Blumenmarktes allerdings nicht.© Foto: Sylvia vom Hofe
Schirm oder nicht Schirm? Das war für die Marktbesucher - hier ein Bild vom Vormittag - die Frage.© Foto: Sylvia vom Hofe
Theresia Röttgers hat den Spargel geschält - per Hand.© Foto: Sylvia vom Hofe
Grüner Spargel war zwar die Ausnahme, aber auch vertreten auf dem Markt.© Foto: Sylvia vom Hofe
Schlagworte

Egal, sie kamen trotzdem – mit Schirmen und Kapuzen. "Und die, die hier sind, interessieren sich auch wirklich für das Angebot", stellte Gerlind Leifeld fest. Zahlreiche Fragen habe sie am Vormittag schon beantwortet. Zum Beispiel ob es nicht zu früh sei, um Sommerblumen zu pflanzen? "Nein, jetzt ist es genau richtig", antwortete Leifeld dann: "Die Eisheiligen sind vorbei, und Frost hatten wir schon lange nicht mehr." 

Während an den Blumenständen alle Farben vertreten waren – "besonders gefragt sind zurzeit die  Pflanzen mit drei verschiedenen Blütenfarben", so Renate Klönne - , herrschten beim Gemüse nur zwei Farben vor: weiß und grün.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Blumen- und Spargelmarkt Werne 2014

Blumen, Spargel, bestes Frühlingswetter - das sind die Zutaten für eine gelungene Veranstaltung am Samstag in Werne gewesen.
17.05.2014
/
Blumen, Spargel, bestes Frühlingswetter - das sind die Zutaten für eine gelungene Veranstaltung am Samstag in Werne gewesen.© Foto: Ida Schulze Kalthoff
Blumen, Spargel, bestes Frühlingswetter - das sind die Zutaten für eine gelungene Veranstaltung am Samstag in Werne gewesen.© Foto: Ida Schulze Kalthoff
Blumen, Spargel, bestes Frühlingswetter - das sind die Zutaten für eine gelungene Veranstaltung am Samstag in Werne gewesen.© Foto: Ida Schulze Kalthoff
Blumen, Spargel, bestes Frühlingswetter - das sind die Zutaten für eine gelungene Veranstaltung am Samstag in Werne gewesen.© Foto: Ida Schulze Kalthoff
Blumen, Spargel, bestes Frühlingswetter - das sind die Zutaten für eine gelungene Veranstaltung am Samstag in Werne gewesen.© Foto: Ida Schulze Kalthoff
Blumen, Spargel, bestes Frühlingswetter - das sind die Zutaten für eine gelungene Veranstaltung am Samstag in Werne gewesen.© Foto: Ida Schulze Kalthoff
Blumen, Spargel, bestes Frühlingswetter - das sind die Zutaten für eine gelungene Veranstaltung am Samstag in Werne gewesen.© Foto: Ida Schulze Kalthoff
Blumen, Spargel, bestes Frühlingswetter - das sind die Zutaten für eine gelungene Veranstaltung am Samstag in Werne gewesen.© Foto: Ida Schulze Kalthoff
Blumen, Spargel, bestes Frühlingswetter - das sind die Zutaten für eine gelungene Veranstaltung am Samstag in Werne gewesen.© Foto: Ida Schulze Kalthoff
Blumen, Spargel, bestes Frühlingswetter - das sind die Zutaten für eine gelungene Veranstaltung am Samstag in Werne gewesen.© Foto: Ida Schulze Kalthoff
Blumen, Spargel, bestes Frühlingswetter - das sind die Zutaten für eine gelungene Veranstaltung am Samstag in Werne gewesen.© Foto: Ida Schulze Kalthoff
Blumen, Spargel, bestes Frühlingswetter - das sind die Zutaten für eine gelungene Veranstaltung am Samstag in Werne gewesen.© Foto: Ida Schulze Kalthoff
Blumen, Spargel, bestes Frühlingswetter - das sind die Zutaten für eine gelungene Veranstaltung am Samstag in Werne gewesen.© Foto: Ida Schulze Kalthoff
Blumen, Spargel, bestes Frühlingswetter - das sind die Zutaten für eine gelungene Veranstaltung am Samstag in Werne gewesen.© Foto: Ida Schulze Kalthoff
Blumen, Spargel, bestes Frühlingswetter - das sind die Zutaten für eine gelungene Veranstaltung am Samstag in Werne gewesen.© Foto: Ida Schulze Kalthoff
Blumen, Spargel, bestes Frühlingswetter - das sind die Zutaten für eine gelungene Veranstaltung am Samstag in Werne gewesen.© Foto: Ida Schulze Kalthoff
Blumen, Spargel, bestes Frühlingswetter - das sind die Zutaten für eine gelungene Veranstaltung am Samstag in Werne gewesen.© Foto: Ida Schulze Kalthoff
Blumen, Spargel, bestes Frühlingswetter - das sind die Zutaten für eine gelungene Veranstaltung am Samstag in Werne gewesen.© Foto: Ida Schulze Kalthoff
Blumen, Spargel, bestes Frühlingswetter - das sind die Zutaten für eine gelungene Veranstaltung am Samstag in Werne gewesen.© Foto: Ida Schulze Kalthoff
Blumen, Spargel, bestes Frühlingswetter - das sind die Zutaten für eine gelungene Veranstaltung am Samstag in Werne gewesen.© Foto: Ida Schulze Kalthoff
Blumen, Spargel, bestes Frühlingswetter - das sind die Zutaten für eine gelungene Veranstaltung am Samstag in Werne gewesen.© Foto: Ida Schulze Kalthoff
Blumen, Spargel, bestes Frühlingswetter - das sind die Zutaten für eine gelungene Veranstaltung am Samstag in Werne gewesen.© Foto: Ida Schulze Kalthoff
Schlagworte

Der Bleichspargel war allerdings deutlich in der Mehrheit. Noch bis zum 24. Juni wird er verkauft. Danach ist die Saison vorbei. "Kirschen rot, Spargel tot", heißt das Sprichwort. Zum Glück sind die Kirschen noch längst nicht so weit. Dafür aber die Erdbeeren. Dank moderner Kulturen unter Folienschläuchen war es möglich, schon am Samstag süße Früchte aus Werne und Umgebung anzubieten.

Interview mit Gärtner

Nicht nur verzehrfertiges Gemüse, sondern auch nur fingergroße Gemüsepflanzen Gab es auf dem Werner Spargel- und Gemüsemarkt. Gärtner Heinrich Kraienhemke erklärt im Video-Interview, warum sich die Arbeit lohnt, sie im heimischen Garten gedeihen zu lassen. Was er sich anzubauen lohnt. Und wie lange es bis zur Ernte dauert.      

 

Ein Herz für den Spargel-  und Blumenmarkt hatten auch Pippi Langstrumpf und ihr Begleiter, das Äffchen Herr Nilson. Die beiden Hauptdarsteller des aktuellen  Theaterstücks der Freilichtbühne bummelten über den Markt und warben für das zweite Highlight an diesem Wochenende in Werne: die Premiere von "Pippi Langstrumpf" an diesem Sonntag, 17. Mai, um 16 Uhr, auf der Waldbühne am Südring.

 

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt