Wasser marsch im Freibad im Solebad Werne – damit steht der Eröffnungstermin fest

Solebad Werne

Im Freibad im Solebad Werne läuft seit Freitagmorgen Wasser ein. Bald wird es eröffnet. Zuletzt gab es Kritik von Besuchern, weil sie trotzdem den gesamten Eintrittspreis zahlen mussten.

Werne

, 14.06.2019, 14:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wasser marsch im Freibad im Solebad Werne – damit steht der Eröffnungstermin fest

Das Freibad des Solebads ist noch nicht geöffnet. Nun fließt aber das Wasser ein. Bald soll das 50-Meter-Sportbecken in Betrieb gehen. © Mario Bartlewski (A)

Wasser marsch hieß es am Freitagmorgen, 14. Juni, im Solebad Werne. Nach den Sanierungsarbeiten füllten die Verantwortlichen das Wasser ein. Das teilten sie auf ihrer Facebook-Seite mit. Außerdem verkündeten die Verantwortlichen noch einmal ganz offiziell: „Das Freibad öffnet zu den Sommerferien!“

Warten hat zu den Sommerferien ein Ende

Darauf haben sicherlich viele Werner Bürger gewartet. Zuletzt gab es Kritik am Solebad. Denn die Besucher zahlen seit Beginn an den gesamten Eintrittspreis (zum Beispiel 10,50 Euro für eine Tageskarte für alle Bereiche), obwohl das Freibad noch nicht geöffnet ist. Eine Besucherin hatte gar gefordert, einen Teil des Eintrittspreises zurückerstattet zu bekommen.

Jetzt lesen

Auch über zu wenig Liegeflächen im Außenbereich hatten sich einige Kunden beschwert. Badleiter Jürgen Thöne hatte daraufhin erklärt, dass der Terrassen-Bereich vor der Schwimmhalle mit Liegen und Körben ausgestattet wurde.

Mit der Füllung des Wassers ist die Sanierung des 50-Meter-Sportbeckens fast abgeschlossen. Nachdem das Wasser eingefüllt ist, wird die Umwälzung eingeschaltet. Darauf folgen Wasserproben. „Und danach kann’s endlich losgehen“, teilen die Verantwortlichen des Solebads Werne mit.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Stadtentwicklung an Münsterstraße
Fußgängerbrücke an Münsterstraße fällt: Das müssen Autofahrer rund um die Vollsperrung beachten