Sparkassen-Filialen an Stockumer und Horster Straße bald dicht – Datum für Zusammenlegung steht

Sparkasse an der Lippe

Die Geschäftsstellen an der Stockumer und an der Horster Straße werden bekanntermaßen in die Hauptstelle am Markt verlegt. Jetzt hat sich die Sparkasse auf ein konkretes Datum festgelegt.

Werne

28.11.2018, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Sparkasse legt ihre Filialen zusammen.

Die Sparkasse legt ihre Filialen zusammen. © Jörg Heckenkamp (A)

Die Sparkassen-Geschäftsstellen an der Stockumer und an der Horster Straße ziehen bekanntermaßen zusammen. Wollte sich die Sparkasse an der Lippe in der Vergangenheit noch nicht auf ein konkretes Datum festlegen, heißt es nun, dass die Hauptstelle am Markt ab dem 1. Januar 2019 neuer Anlaufpunkt für die Sparkassen-Kunden von der Stockumer und Horster Straße ist.

Die Türen der beiden Filialen bleiben ab diesem Tag geschlossen. Kunden seien bereits von der Sparkasse informiert worden.

Jeder Kunde, schreibt die Sparkasse in einer Pressemitteilung, soll auf eigenen Wunsch seinen ihm bekannten Berater behalten. „Die Sparkasse bleibt somit ganz nah am Kunden und hat im größeren Team mehr Möglichkeiten, flexibel auf die Beratungswünsche der Kunden einzugehen“, heißt es in der Mitteilung.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt