Sparkasse öffnet SB-Bereich am Markt – Schlussspurt für Arbeiten an der Geschäftsstelle

Umbau der Sparkasse

Werner Sparkassen-Kunden müssen für Überweisungen und Co. nicht mehr in den Container am Markt ausweichen. Der SB-Bereich ist seit Montag eröffnet – weitere Arbeiten laufen noch.

Werne

, 29.01.2019, 14:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der SB-Bereich der Sparkasse am Markt in Werne ist eröffnet.

Der SB-Bereich der Sparkasse am Markt in Werne ist eröffnet. © Mario Bartlewski

Es piept und tutet endlich wieder in der Geschäftsstelle der Werner Sparkasse am Markt. Kunden stehen an den Automaten und überweisen dort Geld, heben es ab und drucken Kontoauszüge aus. Seit Montag, 28. Januar, ist der SB-Bereich für Kunden geöffnet. Doch drum herum ist noch viel zu tun.

„Wir stürzen uns gerade mit Volldampf auf die letzten Arbeiten“, sagt Vorstandsmitglied Martin Abdinghoff. Maler, Teppichleger, Elektriker und Möbelbauer sollen für den letzten Schliff in der Geschäftsstelle sorgen.

Sparkasse erwartet geringere Wartezeiten

„Zum Ende ist es noch einmal drubbelig“, sagt Abdinghoff. Mitte Februar sollen die Arbeiten an der Geschäftsstelle endgültig beendet sein. „Aber jetzt gerade sind wir froh, dass wir passend zum Monatsende schon den SB-Bereich freigeben konnten.“

Fünf Geldautomaten und sechs Automaten für Überweisungen und Kontoauszüge können die Kunden ab sofort nutzen und sich wohl über sinkende Wartezeiten freuen. Im Container, der als Übergangslösung diente, befanden sich bloß zwei Geldautomaten und ein SB-Gerät.

SB-Bereich hat 24 Stunden am Tag geöffnet

24 Stunden am Tag können Kunden die Automaten nutzen. Möglich macht das eine eingezogene Glastrennwand, die den SB-Bereich vom Rest der Geschäftsstelle abtrennen soll.

Dabei präsentiert sich die Geschäftsstelle schon jetzt heller und freundlicher als zuvor – auch wenn der SB-Bereich noch gar nicht komplett fertiggestellt ist. Bis zum Wochenende sollen die Automaten noch mit Holzwänden verkleidet werden.

Container werden am Mittwoch abgeholt

Durch die Eröffnung des SB-Bereichs gehören die Container der Vergangenheit an. Am Mittwoch, 30. Januar, sollen sie von einer Firma abgeholt werden und damit auch für mehr Freiraum vor dem Sparkassen-Gebäude sorgen.

Lesen Sie jetzt