Sparkassen-Umbau am Markt verzögert sich bis Februar 2019

Eröffnung im Februar

Ursprünglich sollte die Hauptstelle der Sparkasse in Werne ab Ende des Jahres in neuem Glanz erstrahlen. Doch die Arbeiten verzögern sich.

Werne

, 12.12.2018, 09:17 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die aufwendigen Umbauarbeiten der Sparkasse am Markt dauern länger als gedacht.

Die aufwendigen Umbauarbeiten der Sparkasse am Markt dauern länger als gedacht. © Sparkasse an der Lippe

Die Modernisierungsmaßnahmen in der Geschäftsstelle Werne-Markt der Sparkasse an der Lippe laufen seit Mitte dieses Jahres auf Hochtouren.

Nun teilt das Geldinstitut mit: „Das ursprüngliche Ziel, die Räume zum Ende des Jahres zu beziehen, kann mit einem Blick auf die aktuelle Baustelle nicht gehalten werden. Hintergrund sind einige unvorhersehbare Arbeiten, die erforderlich wurden, so dass die geplanten Arbeiten nicht in dem ursprünglich kalkulierten Zeitrahmen ausgeführt werden konnten.“

Die Wieder-Eröffnung ist nun für Anfang Februar 2019 vorgesehen.

Die Wieder-Eröffnung ist nun für Anfang Februar 2019 vorgesehen. © Sparkasse an der Lippe

Der neu abgestimmte Zeitplan zwischen dem beauftragten Architekturbüro und den ausführenden Handwerkern gehe davon aus, dass der Bezug und die damit verbundene Eröffnung der neugestalteten Kundenhalle in der 1. Februarwoche 2019 erfolgen wird.

Lesen Sie jetzt