Darum hat das Stilvoll im Rathaus seinen Biergarten aufgepeppt

mlzRestaurants in Werne

Drei massive Sitzgruppen stehen neuerdings im Außenbereich des Restaurants Stilvoll am Markt. Sie ummanteln die Sonnenschirme, könnten aber Probleme beim Wochenmarkt machen.

Werne

, 08.08.2019, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das Risiko, dass eine Sturmböe einen Sonnenschirm mitreißt, wie es vor einer Woche auf dem Marktplatz der Fall war, wird wohl in Zukunft weniger hoch sein.

Das Stilvoll im Alten Rathaus hat neue Außenmöbel angeschafft, die die Sonnenschirme vor allem bei starkem Wind besser umschließen. Und auch optisch macht das rustikale Erscheinungsbild etwas her.

Bei „Donnerstags in Werne“ habe man die erste Sitzgruppe jüngst getestet – „das war quasi ein Prototyp“, sagt Stilvoll-Inhaber Andreas Nozar, der bislang nur positive Rückmeldungen bekommen habe.

Vier Sitzgruppen sollen es insgesamt werden, aktuell sind es drei. Zwei Sonnenschirme werden nach wie vor ohne Ummantelung auskommen müssen. Nächste Woche will man fertig sein mit der Umrüstung der Terrasse, auf der laut Nozar rund 100 Gäste Platz finden.

Außenbereich für den Wochenmarkt zurückbauen

Probleme könnten die massiven Sitzgruppen an Markttagen machen. „Für den Wochenmarkt muss das Stilvoll den Außenbereich zurückbauen“, sagt David Ruschenbaum vom Stadtmarketing. „Sonst kommen die Rollatoren zum Beispiel nicht durch.“

Diese Vorgaben sind nichts Neues, seien aber in der Vergangenheit nicht immer eingehalten worden. „Die neuen Sitzgruppen sind natürlich schwer und nicht so händelbar“, sagt David Ruschenbaum, der trotzdem auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit hofft.

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Digitalisierung an Schulen

Volle Kontrolle am AFG? Eltern haben bald Einsicht in Stundenpläne, Hausaufgaben, Krankmeldungen

Münsterland Zeitung Autos in Spielstraßen

„Ich werde mich bessern“: Kita-Kinder kontrollieren mit der Polizei Raser in der Spielstraße