Fotos vom Straßenfestival de luxe - und dann kam der Gewitterregen...

mlzStraßenfestival Werne 2019

Das Wetter spielte mit, die Menschen strömten zu Tausenden zum zweitägigen Straßenfestival Werne. Alles lief bestens - doch dann war ausgerechnet als Schlussakkord ein Gewitter angedroht.

Werne

, 01.09.2019, 10:42 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wie das mit Wetterprognosen so ist: Oft erfüllen sie sich nicht oder sind deutlich milder als vorhergesagt. Beim zweiten und letzten Tag des Straßenfestivals Werne war es leider nicht so: Das angedrohte Gewitter kam. Und zwar ziemlich heftig.

Genau um 22 Uhr, als die Stadt noch brechend voll war, rauschte es eine Viertelstunde über Werne hinweg. Doch der Münsterländer ist, trotz zweier Dürre-Sommer, nach wie vor regenfest.

Dann ging der Gewitterregen über dem Straßenfestival nieder

Die Menschen suchten Schutz unter Vordächern oder in Kneipen und warteten gelassen Blitz, Donner und Regenguss ab. Nach knapp einer halben Stunde hieß es „The Show must go on“. Mit einer Zeitverzögerung ging das geplante Programm auf dem Markt- und Kirchplatz und dem Roggenmarkt weiter. Mit der Varieté-Show fand das Straßenfestival 2019 Werne seinen stimmungsvollen und farbenprächtigen Abschluss.

Doch auch bei der Abschlussveranstaltung fing es erneut an, zu regnen. Da wollten die Künstler eigentlich schon einpacken und ihre Show beenden. Doch das gefiel den Wernern so ganz und gar nicht. „Mit ihrem Beifall haben sie die Künstler dazu animiert, weiter zu machen“, erzählt David Ruschenbaum vom Stadtmarketing.

Besonderer Moment für die Künstler

Dies sei ein ganz besonderer Moment gewesen. „Die Künstler haben so etwas noch nie erlebt“, sagt Ruschenbaum, der am Sonntag auf eine insgesamt gelungene Veranstaltung zurückblickt.

„Wir haben von den Zuschauern und Künstlern nur positive Rückmeldungen bekommen. Und wir haben trotz des Wetters und trotz Schwerte die Innenstadt voll gekriegt“, erklärt Ruschenbaum und verweist auf das zeitgleich stattfindende Welttheater der Stadt in der Nachbarstadt Schwerte hin.

Rund 25.000 bis 30.000 Besucher seien am Freitag und Samstag zum Straßenfestival nach Werne gekommen, schätzt David Ruschenbaum.

Wir zeigen die schönsten Bilder vom Samstagabend:

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Straßenfestival 2019 Werne, der Samstagabend in Bildern

Es war ein zweitägiges Fest des Staunens, des Lachens und der Freude. Und auch der kleine Gewitterschauer am Samstagabend gegen 22 Uhr konnte den Gesamteindruck nicht trüben.
/
Nach der Regenpause ab 22 Uhr setzte sich das Programm fort, hier mit der Feuershow von Lumino auf dem Marktplatz.© Helga Felgenträger
Nach der Regenpause ab 22 Uhr setzte sich das Programm fort, hier mit der Feuershow von Lumino auf dem Marktplatz.© Helga Felgenträger
Das Rathaus diente als Projektionsfläche für Farben und das Straßenfestival-Logo.© Helga Felgenträger
Stimmungsvoll, farbenfroh und kaum durch den Regenguss beeinträchtigt ging das Straßenfestival Werne 2019 Samstagnacht zu Ende.© Helga Felgenträger
Nach der Regenpause ab 22 Uhr setzte sich das Programm fort, hier mit der Feuershow von Lumino auf dem Marktplatz.© Helga Felgenträger
Nach der Regenpause ab 22 Uhr setzte sich das Programm fort, hier mit der Feuershow von Lumino auf dem Marktplatz.© Helga Felgenträger
Stimmungsvoll, farbenfroh und kaum durch den Regenguss beeinträchtigt ging das Straßenfestival Werne 2019 Samstagnacht zu Ende.© Helga Felgenträger
Stimmungsvoll, farbenfroh und kaum durch den Regenguss beeinträchtigt ging das Straßenfestival Werne 2019 Samstagnacht zu Ende.© Helga Felgenträger
Stimmungsvoll, farbenfroh und kaum durch den Regenguss beeinträchtigt ging das Straßenfestival Werne 2019 Samstagnacht zu Ende.© Helga Felgenträger
Stimmungsvoll, farbenfroh und kaum durch den Regenguss beeinträchtigt ging das Straßenfestival Werne 2019 Samstagnacht zu Ende.© Helga Felgenträger
Nach der Regenpause ab 22 Uhr setzte sich das Programm fort, hier mit der Feuershow von Lumino auf dem Marktplatz.© Helga Felgenträger
Nach der Regenpause ab 22 Uhr setzte sich das Programm fort, hier mit der Feuershow von Lumino auf dem Marktplatz.© Helga Felgenträger
Die vier Jungs von Quatuor Stomp wirkten bisweilen wie kleine Kinder, die viel Spaß an der Sache haben.© Helga Felgenträger
Die vier Jungs von Quatuor Stomp wirkten bisweilen wie kleine Kinder, die viel Spaß an der Sache haben.© Helga Felgenträger
Quatuor Stomp bezog, wie die meisten Straßenkünstler, das Publikum mit in die Show ein. Hier ein kleiner Junge mit einer Dynamit-Attrappe.© Helga Felgenträger
Quatuor Stomp bezog, wie die meisten Straßenkünstler, das Publikum mit in die Show ein.© Helga Felgenträger
Quatuor Stomp bezog, wie die meisten Straßenkünstler, das Publikum mit in die Show ein.© Helga Felgenträger
Stimmungsvoll, farbenfroh und kaum durch den Regenguss beeinträchtigt ging das Straßenfestival Werne 2019 Samstagnacht zu Ende.© Helga Felgenträger
Die Comedy-Auftritte von Garaghty&Thom gehörten zu den Höhepunkten des Straßenfestivals 2019 in Werne.© Helga Felgenträger
Das Publikum kam in Massen und gab reichlich Hutgeld.© Helga Felgenträger
Die Comedy-Auftritte von Garaghty&Thom gehörten zu den Höhepunkten des Straßenfestivals 2019 in Werne.© Helga Felgenträger
Die Comedy-Auftritte von Garaghty&Thom gehörten zu den Höhepunkten des Straßenfestivals 2019 in Werne.© Helga Felgenträger
Die Flyin' Hawaiian Show trat Samstagabend um 20 Uhr an der neuen Spielstätte Burgstraße auf.© Helga Felgenträger
Die Flyin' Hawaiian Show trat Samstagabend um 20 Uhr an der neuen Spielstätte Burgstraße auf.© Helga Felgenträger
Gegen zehn Uhr setzte der Regen ein und die Show wurde unterbrochen. Eine halbe Stunde später ging es weiter.© Helga Felgenträger
Gegen zehn Uhr setzte der Regen ein und die Show wurde unterbrochen. Eine halbe Stunde später ging es weiter.© Helga Felgenträger
Gegen zehn Uhr setzte der Regen ein und die Show wurde unterbrochen. Eine halbe Stunde später ging es weiter.© Helga Felgenträger
Gegen zehn Uhr setzte der Regen ein und die Show wurde unterbrochen. Eine halbe Stunde später ging es weiter.© Helga Felgenträger

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt