Surfen an der Sunshine Coast

Lisa und Svenja in Australien

"Wenn ihr die passende Welle seht, legt ihr euch auf das Surfbrett und paddelt", mit Enthusiasmus erklärte die Surflehrerin am Strand von Noosa die Grundregeln des beliebtesten Sports Australiens. "Wenn die Welle das Surfbrett aufgreift, dann müsst ihr euch aufstellen." Hört sich leicht an.

WERNE/AUSTRALIEN

von Von Lisa Feldmann

, 21.10.2011, 11:57 Uhr / Lesedauer: 1 min
Surfen an der Sunshine Coast

Jeden Mittwoch und Samstag findet hier in Eumundi ein großer Markt statt. Dann verwandelt sich die Stadt. Viele Menschen kommen und lassen sich von dem Geschehen und dem turbulenten Marktleben treiben. Zu kaufen gibt es selbstangefertigte Notizbücher, selbstgemachte Schokolade, lokale Kunstwerke und vieles mehr. Aber nicht nur Eumundi gefällt uns gut, sondern insbesondere Noosa ist ein Besuch wert. Hoffentlich entdecken wir in der nächsten Woche noch viele schöne Orte an der Sunshine Coast.

Lesen Sie jetzt