Tanzen und Manga-Malstube standen hoch im Kurs

Mädchen-Aktionstag

Beim Mädchenaktionstag machten in diesem Jahr nicht ganz so viele mit. Offensichtlich waren die Jugendlichen Sim-Jü-geschädigt, vermutet Dagmar Reuter vom Jugendamt.

WERNE

von Von Helga Felgenträger

, 26.10.2011, 16:28 Uhr / Lesedauer: 1 min
Eine richtige Choreographie studierten die Schüler beim Tanzworkshop mit Verena Fitzthum ein.

Eine richtige Choreographie studierten die Schüler beim Tanzworkshop mit Verena Fitzthum ein.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Mädchenaktionstag im Rapunzel

Ob Manga-Malstube oder Tanzworkshop, groß war wieder die Auswahl an Aktionen beim vierten Mädchen-Aktionstag.
26.10.2011
/
Mit Margret Fohrmann bastelten die Mädchen Glückwunschkarten und malten kleine Bilder auf Leinwand.© Foto: Helga Felgenträger
Die Mädchen ließen sich die selbst gemachten Cocktails schmecken.© Foto: Helga Felgenträger
Schminken und Haare stylen war beim Mädchenaktionstag gefragt.© Foto: Helga Felgenträger
Eine richtige Choreographie studierten die Schüler beim Tanzworkshop mit Verena Fitzthum ein.© Foto: Helga Felgenträger
Eva stellte beim Babysimulationsworkshop ihre Erfahrungen mit jüngerem Bruder unter Beweis.© Foto: Helga Felgenträger
Beim Video-Workshop interviewten sich die Mädchen gegenseitig.© Foto: Helga Felgenträger
Eine richtige Choreographie studierten die Schüler beim Tanzworkshop mit Verena Fitzthum ein.© Foto: Helga Felgenträger
Beim Manga-Stand machten viele Mädchen mit.© Foto: Helga Felgenträger
Isabell machte beim Body und Grips Mobil mit.© Foto: Helga Felgenträger
Schlagworte

„Zum vierten Mal machen wir den Aktionstag“, erzählt Melanie Klute, Mitarbeiterin des Jugendamtes. Zweimal im Jahr bietet die Stadt Werne in Kooperation mit den beiden Jugendzentren, Streetwork Werne, dem Jugendamt und der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Werne das Angebot für Mädchen ab zehn Jahren an. „Die Mädchen befinden sich in einem geschützten Raum und trauen sich, Fragen zu stellen“, stellt sie fest. Ohne von Jungen ausgelacht zu werden, konnten sie Billard spielen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Mädchenaktionstag im Rapunzel

Ob Manga-Malstube oder Tanzworkshop, groß war wieder die Auswahl an Aktionen beim vierten Mädchen-Aktionstag.
26.10.2011
/
Mit Margret Fohrmann bastelten die Mädchen Glückwunschkarten und malten kleine Bilder auf Leinwand.© Foto: Helga Felgenträger
Die Mädchen ließen sich die selbst gemachten Cocktails schmecken.© Foto: Helga Felgenträger
Schminken und Haare stylen war beim Mädchenaktionstag gefragt.© Foto: Helga Felgenträger
Eine richtige Choreographie studierten die Schüler beim Tanzworkshop mit Verena Fitzthum ein.© Foto: Helga Felgenträger
Eva stellte beim Babysimulationsworkshop ihre Erfahrungen mit jüngerem Bruder unter Beweis.© Foto: Helga Felgenträger
Beim Video-Workshop interviewten sich die Mädchen gegenseitig.© Foto: Helga Felgenträger
Eine richtige Choreographie studierten die Schüler beim Tanzworkshop mit Verena Fitzthum ein.© Foto: Helga Felgenträger
Beim Manga-Stand machten viele Mädchen mit.© Foto: Helga Felgenträger
Isabell machte beim Body und Grips Mobil mit.© Foto: Helga Felgenträger
Schlagworte

Zum Abschluss des Aktionstages mit Fotoshooting, Videoprojekten, Selbstbehauptung, Tanzworkshop, Babysimulation, Fitness Mix und vieles mehr spielte noch einmal die „Mädchenband der Schule am Windmühlenberg“.

Lesen Sie jetzt