Trauer um Aloys Orlowski

LANGERN/CAPPENBERG Im Alter von 84 Jahren verstarb der langjährige Vorsitzende der Kolpingsfamilie Cappenberg/Langern: Aloys Orlowski.

02.09.2007, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Er war rund 60 Jahre mit dem Kolpingwerk verbunden. Als Senior, Altsenior und 1. Vorsitzender hat er der Kolpingsfamilie über viele Jahre gedient und dem Vereinsleben immer neue Impulse gegeben. Orlowski wurde im Ermland geboren und kam nach dem Krieg nach Cappenberg. Er gehörte auch mehrere Jahre dem Pfarrgemeinderat an. Das Seelenamt findet am Dienstag, 4. September, um 10 Uhr in der Stiftskirche Cappenberg statt. Anschließend erfolgt die Beisetzung auf dem Cappenberger Friedhof. Mit Mitglieder der Kolpingsfamilie sind eingeladen teil zu nehmen.

Er war rund 60 Jahre mit dem Kolpingwerk verbunden. Als Senior, Altsenior und 1. Vorsitzender hat er der Kolpingsfamilie über viele Jahre gedient und dem Vereinsleben immer neue Impulse gegeben. Orlowski wurde im Ermland geboren und kam nach dem Krieg nach Cappenberg. Er gehörte auch mehrere Jahre dem Pfarrgemeinderat an. Das Seelenamt findet am Dienstag, 4. September, um 10 Uhr in der Stiftskirche Cappenberg statt. Anschließend erfolgt die Beisetzung auf dem Cappenberger Friedhof. Mit Mitglieder der Kolpingsfamilie sind eingeladen teil zu nehmen.

Lesen Sie jetzt