Überraschende Recherchen zum Frauentag

Ausstellungseröffnung

Die Ausstellung "Frauen der Zeit - Zeit der Frauen" im Rahmen des "Werner Frauentages" ist eröffnet. Der Streifzug durch die vergangenen 100 Jahre erzählt die Geschichte der Frauen, und dabei gab es einige Überraschungen.

WERNE

von Von Elisabeth Plamper

, 16.03.2012, 15:32 Uhr / Lesedauer: 1 min
Martina Eden-Hetberg, Cornelia König und Regina Ruß eröffnen die Ausstellung »Zeit der Frauen - Frauen der Zeit«.

Martina Eden-Hetberg, Cornelia König und Regina Ruß eröffnen die Ausstellung »Zeit der Frauen - Frauen der Zeit«.

Die offizielle Eröffnung der Ausstellung, die noch bis zum 25. März zu sehen ist, übernahmen VHS-Leiterin Regina Ruß und Martina Eden-Hetberg. Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Werne wies unter anderem in ihrer Begrüßungsrede auch auf die „Stärke der Frauen“ in der heimischen Stadtverwaltung auf: „Im Jahr 2000 lag der Frauenanteil in der Stadtverwaltung im höheren Dienst bei 33,33 Prozent. Heute sind es 46,66 Prozent.“

Lesen Sie jetzt