Unwetter-Warnung: Freitag ab 17 Uhr drohen kräftige Gewitter und Starkregen

Unwetter droht

Werne und die Region könnten am späten Freitagnachmittag, 9. August 2019, im Zentrum von kräftigen Gewittern und Starkregen liegen. Der Deutsche Wetterdienst warnt.

Werne

, 09.08.2019, 14:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
Unwetter-Warnung: Freitag ab 17 Uhr drohen kräftige Gewitter und Starkregen

Ein kräftiges Gewitter mit starkem Regen kündigt der Deutsche Wetterdienst für den späten Freitagnachmittag an. © Jörg Heckenkamp (A)

Ab dem Freitag-Nachmittag, heißt es in der Warnung vom Deutschen Wetterdienst, ziehen von Westen und Südwesten her teils kräftige Gewitter auf. Damit einhergehend steigt das Unwetterpotenzial deutlich an.

Starkregen, Sturmböen und Hagel

Mögliche Begleiterscheinungen sind heftiger Starkregen zwischen 25 und 40 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit, lokal können auch um 50 l/qm in wenigen Stunden fallen. Zudem sind Sturmböen und schwere Sturmböen bis rund 100 km/h sowie größerer Hagel zwischen 2 und 4 cm möglich.

Gewitter ziehen am Abend Richtung Osten ab

Die Gewitter schließen sich am Abend und der Nacht immer mehr zu größeren Komplexen zusammen und verlagern sich in der zweiten Nachthälfte ostwärts. Bei dieser Vorabinfo handelt es sich um eine Abschätzung des möglichen Gefahrenpotenzials. Konkrete Warnungen werden zeitnah und gesondert ausgegeben, heißt es vom Wetterdienst.

Außerdem gibt es eine Warnung vor Sturmböen bis zu einer Geschwindigkeit von 80 km/h den gesamten Samstag, 10. August, über ab dem Vormittag.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Meistgelesen