2013 feierte Ursula Hubracht ihr 50-Jähriges als Marktfrau in Werne. Das süße Obst ist ihre Lieblingsecke. Jetzt hat sie aufgehört.
2013 feierte Ursula Hubracht ihr 50-Jähriges als Marktfrau in Werne. Das süße Obst ist ihre Lieblingsecke. Jetzt hat sie aufgehört. © Helga Felgenträger (A)
Wochenmarkt Werne

Ursula Hubracht hat die 60 Jahre als Marktfrau nicht ganz voll bekommen

Ursula Hubracht (78) wollte die 60 Jahre auf dem Wochenmarkt voll machen. Das hat sie nicht ganz geschafft. Die schlechten Augen und Arm-Probleme machten ihr einen Strich durch die Rechnung.

Sie war eine Institution auf dem Wochenmarkt in Werne. Ursula Hubracht, Seniorchefin am Obst- und Gemüsestand von Sohn Michael. Ihre Domäne: die süße Ecke links. Jahrzehnte lockte sie die Kunden mit markanter Stimme: „Wunderschöne Heidelbeeren, die Himbeeren nicht vergessen!“ Doch die Gesundheit spielte nicht mehr richtig mit. Im Dezember 2019 war sie das letzte Mal im Familienbetrieb auf dem Markt aktiv.

Unter Tränen gab sie ihren Beschluss bekannt

Über den Autor
Redaktionsleiter
Jeden Tag Menschen hautnah - nichts ist spannender als der Job eines Lokalredakteurs. Deshalb möchte ich nichts anderes machen - seit mehr als 35 Jahren.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.