Mann schwer verletzt: Fahrerin aus Werne (46) stößt mit einem jungen Fußgänger zusammen

Verkehrsunfall

Nach einem Zusammenstoß mit einem Pkw wurde ein 25-jähriger Mann am Samstag in Dortmund verletzt. Er war wohl bei Rotlicht über die Ampel gegangen. Den Pkw lenkte eine Frau aus Werne (46).

Werne, Dortmund

03.02.2019, 13:29 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei einem Verkehrsunfall am Samstag (2. Februar, gegen 17.30 Uhr Uhr im Bereich Mallinckrodtstraße/Schützenstraße in Dortmund ist ein Fußgänger (25) von einem Auto erfasst und verletzt worden.

Zeugen sahen, wie Mann über Rot geht

Ersten Erkenntnissen zufolge wollte eine 46-Jährige aus Werne mit ihrem Toyota bei Grünlicht von der Mallinckrodtstraße nach rechts in die Schützenstraße abbiegen. Hierbei kam es aus bislang ungeklärter Ursache zum Zusammenstoß mit dem 25-Jährigen aus Dortmund. Dieser soll laut Zeugenaussagen bei Rotlicht über den dortigen Fußgängerüberweg gelaufen sein.

Bei dem Unfall wurde der Fußgänger offenbar schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn zur Behandlung in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Die Autofahrerin aus Werne blieb laut der Polizei Dortmund unverletzt.

Lesen Sie jetzt