VHS Werne wirbt mit bunten Logos an der Fassade

Gemeinsame Marke

Die Fassade an der Bahnhofstraße zeigt sich bunter als vorher. Grund: die Montage des neuen Logos der Volkshochschule (VHS).

Werne

von Von Jörg Heckenkamp

, 02.11.2017, 15:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
VHS-Leiterin Regina Ruß zeigt aus der oberen Etage auf das neue Logo der Volkshochschule. an der Bahnhofstraße.

VHS-Leiterin Regina Ruß zeigt aus der oberen Etage auf das neue Logo der Volkshochschule. an der Bahnhofstraße. © Helga Felgenträger

„Zustande gekommen ist das neue Logo durch den Anschluss der VHS Werne an den bundesweiten Auftritt der Volkshochschulen“, sagt die Werner VHS-Direktorin Regina Ruß.

Und weiter: „Schon im letzten Semester haben wir die Volkshochschul-Bildmarke übernommen für alle ‚Produkte‘ wie Programmheft, Webauftritt, Facebook, Briefköpfe, Flyer, Visitenkarten, und so weiter.“

Ein Hingucker

An der Hausfassade hängt nun seit dem 16. Oktober der Hingucker. Er verweist auf den Standort der Einrichtung, und gibt anhand der einzelnen Piktogramm einen Hinweis, für was die VHS steht. Auch über dem Eingang der VHS-Räume innerhalb des Alten Amtsgericht ist das Schild erneuert worden und signalisiert eine moderne offene Institution.

Im September 2013 starteten der Deutsche Volkshochschul-Verband (DVV) und die Landesverbände den ersten bundesweiten Markenauftritt der Volkshochschulen.

  • Die VHS Werne verfügt über fünf Festangestellte, davon drei in Teilzeit.
  • Übers Jahr verteilt sind 60 bis 70 Kursleiter im Einsatz.
  • Knapp 300 verschiedene Termine finden pro Jahr statt.
Lesen Sie jetzt