Bildergalerie

Vieh- und Krammarkt

Der Vieh- und Krammarkt war wieder ein Publikumsmagnet. Ein breit gefächertes Angebot an Kunst und Handwerk wartete auf die Besucher.
25.10.2011
/
Ziegen auf dem Viehmarkt. © Foto: Helga Felgenträger
Der Viehmarkt war in diesem Jahr nicht in der Schulstraße, sondern am Busbahnhof.© Foto: Helga Felgenträger
Der Viehmarkt war in diesem Jahr nicht in der Schulstraße, sondern am Busbahnhof.© Foto: Helga Felgenträger
Der Safti presst im Nu den Saft aus der Zitrone.© Foto: Helga Felgenträger
Renate Schubert versteht etwas von Strümpfen, die nicht einschneiden.© Foto: Helga Felgenträger
Ein Bummel über dem Krammarkt machte Laune.© Foto: Helga Felgenträger
Bürsten für jeden Zweck.© Foto: Helga Felgenträger
Wachstischdecken für die Weihnachtszeit fanden Gefallen.© Foto: Helga Felgenträger
Holzspielzeug inspirierte zum Weihnachtseinkauf.© Foto: Helga Felgenträger
Die Messer aus Solingen waren gefragt.© Foto: Helga Felgenträger
Durch die einreihige Aufstellung der Stände in der Bonenstraße konnten die Besucher gemütlich schlendern.© Foto: Helga Felgenträger
Aufust Pampus war auch dieses Mal wieder dabei und bot seinen unentbehrlichen Textilkleber an.© Foto: Helga Felgenträger
Die Röcke von Andree Borgmann wachsen mit.© Foto: Helga Felgenträger
Wolle für warme Winterpullis boten die Markthändler an.© Foto: Helga Felgenträger
Wellness-Manager Rolf-Dieter Manß sprach den Frauen aus dem Herzen.© Foto: Helga Felgenträger
Haushaltswaren fanden reißenden Absatz.© Foto: Helga Felgenträger
Andree Borgmann verkaufte Röcke, die mitwachsen.© Foto: Helga Felgenträger
Der Bio-Laden am Bült bot kleine Häppchen zum Verzehr an.© Foto: Helga Felgenträger
Durch die einreihige Aufstellung der Stände in der Bonenstraße konnten die Besucher gemütlich schlendern.© Foto: Helga Felgenträger
Damit der Ehering wieder blitzblank aussieht, hatten die Markthändler so manchen Trick parat.© Foto: Helga Felgenträger
Gut gelaunt schlenderten die Menschen durch die Bonenstraße.© Foto: Helga Felgenträger
Wachstischdecken waren gefragt.© Foto: Helga Felgenträger
Nie mehr Streifen beim Fenster putzen.© Foto: Helga Felgenträger
Der Hut passte, stellte Ludwig Plaß bei der Anprobe fest.© Foto: Helga Felgenträger
Geldscheine wechselten den Besitzer.© Foto: Helga Felgenträger
Wintermützen gingen an dem kalten Morgen weg wie warme Semmeln.© Foto: Helga Felgenträger
Ein Gemüse- und Zwiebelhobel sollte in keiner Küche fehlen.© Foto: Helga Felgenträger
Sogar Fleischwurst ließ sich mit dem Gemüseschneider klein machen.© Foto: Helga Felgenträger
Eva präsentiert stolz einen Weihnachtskalender, der am Dienstag reißenden Absatz fand.© Foto: Helga Felgenträger
Der Ziegenhaar-Bürste erlag so manche Hausfrau.© Foto: Helga Felgenträger
Thomas Lohmann bot den Lionskalender feil.© Foto: Helga Felgenträger
Mit Blumenzwiebeln deckten sich die Leute ein.© Foto: Helga Felgenträger
Traditionell hatten die beiden Werner Lions-Clubs wieder einen gemeinsamen Stand.© Foto: Helga Felgenträger
Warme Kinderjacken für den Winter boten Markthändler feil.© Foto: Helga Felgenträger
Mit Kind und Kegel waren die Krammarktbesucher unterwegs.© Foto: Helga Felgenträger
Schlagworte