Volle Ränge beim elften Werner Open-Air-Kino

Ausverkauft

Prall gefüllte Ränge in der Freilichtbühne – zum elften Mal veranstaltete die Sparkasse an der Lippe ihr Open-Air-Kino. Lange sah es nach Regen aus, doch das Wetter spielte mit und 850 Gäste lachten gemeinsam über „Willkommen bei den Hartmanns“.

WERNE

von Karolin Mersch

, 11.09.2017, 05:45 Uhr / Lesedauer: 2 min
Die Regenponchos, die von der Sparkasse vor der Veranstaltung verteilt wurden, kamen nur präventiv zum Einsatz - in Werne blieb es trocken.

Die Regenponchos, die von der Sparkasse vor der Veranstaltung verteilt wurden, kamen nur präventiv zum Einsatz - in Werne blieb es trocken. © Mersch

Zwischen fünf Filmen konnten die Kinogäste vorher wählen. Das Voting fiel auf „Willkommen bei den Hartmanns“.

Schon um sieben Uhr begannen die ersten Gäste, in die Freilichtbühne zu strömen. Ob Familienausflug, ein romantisches Date oder ein Ausflug mit Freunden – das Publikum hatte viele Gründe zu kommen.

Perfekte Kino-Atmosphäre mit Popcorn und Nachos

Dabei hofften fast alle das gleiche: „Hoffentlich hält sich das Wetter.“ Vorsichtshalber hatten manche schon die Regencapes übergeworfen, die die Mitarbeiter der Sparkasse vorne am Eingang verteilten. Für die perfekte Kino-Atmosphäre sorgte auch das frisch gemachte Popcorn oder die Nachos mit Käsesauce, die von der Freilichtbühne vorbereitet wurden. Bei leckeren Getränken stimmten sich alle gemeinsam auf den Filmabend im Freien ein.

Trotz Kälte und schlechten Wetters den ganzen Tag über kamen zahlreiche Gäste zum elften Open-Air-Kino der Sparkasse an der Lippe.

Trotz Kälte und schlechten Wetters den ganzen Tag über kamen zahlreiche Gäste zum elften Open-Air-Kino der Sparkasse an der Lippe. © Mersch

„Die Leute kommen nicht nur wegen des Films“, schwärmte Sparkassen-Vorstandsmitglied Martin Abdinghoff. Bereits über 500 Karten seien verkauft worden, bevor überhaupt feststand, welcher Film am Ende auf die große Leinwand geworfen wird. „Sie kommen vor allem wegen der Atmosphäre“, meinte er.

Erstmalig Verkauf über das Online-Portal

Tatsächlich: Viele der Filmzuschauer waren Wiederholungstäter. „Wir waren letztes Jahr schon hier und es war so gemütlich“, erzählte einer der Gäste. Die 850 Tickets für den Filmabend unter freiem Himmel seien Dank des erstmaligen Online-Verkaufs so schnell ausverkauft gewesen wie noch nie zuvor.

Um 20.30 Uhr war es dann endlich soweit: Martin Abdinghoff begrüßte offiziell die Gäste auf den prall gefüllten Rängen und bedankte sich für die Zusammenarbeit mit der Feuerwehr, dem Deutschen Roten Kreuz, der Freilichtbühne und der Familie Wagner, die wie immer bei der Vor-Auswahl der Filme geholfen hatte.

Mit „Willkommen bei den Hartmanns“ hatten die Werner Bürger wieder einmal für einen lustigen Film abgestimmt. Schon nach kurzer Zeit lachte die Menge bei den humorvollen Szenen und genoss so gemeinsam den Abend.

Lesen Sie jetzt