Pläne für einstiges Werner Ikea-Gelände im Wahrbrink werden konkreter: Erster Mieter steht fest

Gewerbegebiet Wahrbrink

Die Abrissarbeiten auf dem einstigen Ikea-Gelände im Wahrbrink laufen seit Wochen. Nun steht auch der erste Mieter der neuen Logistikhallen fest. Und für ihn ist die Nähe zu Amazon entscheidend.

Werne

, 24.03.2020, 18:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
So sollen die neuen Logistikhallen im Wahrbrink in Werne aussehen. Nun steht auch der erste Mieter für eine der beiden neuen Lagerhallen fest.

So sollen die neuen Logistikhallen im Wahrbrink in Werne aussehen. Nun steht auch der erste Mieter für eine der beiden neuen Lagerhallen fest. © Industrial Real Estate GmbH

Im Gewerbegebiet Wahrbrink in Werne laufen die Abrissarbeiten für eine in die Jahre gekommene Lagerhalle auf Hochtouren. Auf dem einstigen rund 300.000 Quadratmeter großen Ikea-Gelände errichtet der neue Eigentümer, das Unternehmen Garbe Industrial Real Estate GmbH aus Hamburg, ein neues Logistikzentrum.

Der Spezialist für Logistikimmobilien und Unternehmensimmobilien, der das Gelände vor zwei Jahren gekauft hat, kann nun den ersten Mieter für eine der beiden neuen Lagerhallen verkünden. Mit der Euziel International GmbH zieht es einen der größten Verkäufer von Amazon gleich in die Nachbarschaft in den Wahrbrink.

Jetzt lesen

Euziel International ist auf den Import und Export sowie den Verkauf von Konsumgütern spezialisiert. Für die zweite Halle in dem neuen Logistikzentrum sei man mit potenziellen Mietern im Gespräch, teilt Garbe Industrial Real Estate mit.

Der gesamte neue Logistikkomplex besteht aus zwei Immobilien, die durch eine Brücke miteinander verbunden sind. Die ältere, etwa 95.000 Quadratmeter große Halle entspricht nicht mehr den heutigen Anforderungen und wird derzeit abgerissen.

Modernes Logistikzentrum geplant

Geplant ist dafür ein Neubau von zwei Logistikhallen mit Deckenhöhen von 10 bis 15 Metern, die baulich aneinander anschließen. „Die Nachfrage nach modernen Logistikimmobilien steigt“, betont Jan Dietrich Hempel, Geschäftsführer von Garbe Industrial Real Estate.

„Gerade am nordöstlichen Rand des Ruhrgebietes gibt es kaum große, zusammenhängende Flächen, die sich für verschiedene logistische Dienstleistungen nutzen lassen.“

Spezialist für Ersatzteile zieht es ebenfalls in den Wahrbrink

Auch für ein bereits bestehendes Logistikzentrum im Wahrbrink hat der Projektentwickler aus Hamburg mit Imperial Industrial Logistics GmbH einen neuen Mieter gefunden. Der zu Imperial Logistics International gehörende Logistikdienstleister lagert in Werne Ersatzteile für den Maschinenbau. Dafür nutzt das Unternehmen rund 22.500 Quadratmeter Hallen- und Bürofläche. Die gute Lage des Standorts ermöglicht eine schnelle Distribution.

Weiterer Mieter ist der österreichische Markisenhersteller Hella, der eine Fläche von etwa 14.500 Quadratmetern nutzt.

Lesen Sie jetzt