Was am Donnerstag in Werne wichtig wird: Kreisverkehr und Jacobi-Kirmes

Werne kompakt

Die Ascheberger müssen in diesem Jahr auf ihre Jacobi-Kirmes verzichten. Stattdessen wurden unter dem Motto „Kirmes DAHeim“ Hunderte Kirmestüten verkauft.

Werne

, 16.07.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Echten Kirmesspaß, wie auf diesem Archivfoto, gibt es diesen Sommer nicht in Ascheberg. Aber einen schönen Ersatz.

Echten Kirmesspaß, wie auf diesem Archivfoto, gibt es diesen Sommer nicht in Ascheberg. Aber einen schönen Ersatz. © Claudia Hurek (A)

Das wird am Donnerstag in Werne wichtig:

  • Auf viele Bauprojekte lässt sich durchaus ein kritischer Blick werfen. Das wäre beim neuen Kreisverkehr an der Münsterstraße/Ecke Burgstraße völlig fehl am Platz. Bis auf eine Ausnahme. (RN+)
  • Kirmes DAHeim: Unter diesem Motto konnten sich Fans der Jacobi-Kirmes in Ascheberg Kirmestüten für Zuhause sichern. Die sind nun restlos ausverkauft. Andere Dinge sind aber weiterhin zu haben. (RN+)

Das sollten Sie wissen:

  • Im Alter von 63 Jahren ist Dietmar Taube am vergangenen Donnerstag (9. Juli) gestorben. Erst im April hatte er seinen bekannt Kiosk an der Werner Straße in Stockum an einen Nachfolger abgegeben. (RN+)
  • Die A1 bei Werne wird am Mittwochabend (15. Juli) in Richtung Köln voll gesperrt. Zwischen der Anschlussstelle und dem Kreuz Bergkamen muss ein Lkw geborgen werden, der hier am Mittwochmorgen verunglückt ist.
  • Es tut sich was im ehemaligen Reisebüro Wagner in der Bonenstraße 5 in Werne. Nachdem das Gebäude jahrelang leer stand, haben jetzt Bauarbeiten in der Immobilie begonnen. Wer zieht hier ein? (RN+)
  • Die Ferien bedeuten für Schulen oft auch Baumaßnahmen, die im laufenden Schulbetrieb so nicht umgesetzt werden können. Was derzeit an den Schulen in Werne passiert, haben wir für Sie zusammengefasst. (RN+)
  • Die Corona-Krise hinterlässt in der Wirtschaft deutliche Spuren - auch auf dem Ausbildungsmarkt. Gibt es in Werne überhaupt noch freie Stellen? Und wenn ja - wo sind dann die Bewerber? (RN+)

Das Wetter:

Der Donnerstag in Werne wird mit 15 bis 14 Grad vergleichsweise kalt. Dazu ist der Himmel den ganzen Tag durchgängig bewölkt. Vor allem am Morgen und am Mittag besteht ein hohes Regenrisiko. Zum Abend hin nimmt der Regen dann nur kurzzeitig ab. Dazu weht nur schwacher Wind.

Die Verkehrslage:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Werne aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt