Werne kompakt

Was am Freitag in Werne wichtig wird: Impfen und Investition ins Krankenhaus

Rund ums Thema Impfen gibt es noch viele offene Fragen. Eine davon: Werden Senioren im betreuten Wohnen auch durch mobile Teams geimpft? Wir haben nachgefragt. Außerdem heute wichtig in Werne: Das Krankenhaus investiert.
Das Krankenhaus St. Christophorus will einen Millionenbetrag investieren. © Sylvia vom Hofe

Das wird am Freitag in Werne wichtig:

  • Werden Senioren im betreuten Wohnen auch durch mobile Teams geimpft? Eine Anfrage beim Gesundministerium NRW verschafft Klarheit. Ein Werner kritisiert, die geplante Vorgehensweise. (RN+)
  • Das Coronavirus ist aktuell das zentrale Thema am Christophorus-Krankenhaus. Nichtsdestotrotz blickt die Klinik und die Zukunft und will rund 1,6 Millionen Euro in zwei Bereichen investieren.

Das sollten Sie wissen:

  • Manche lassen ihren Tannenbaum bis Maria Lichtmess (2. Februar) in der guten Stube. Doch die meisten takeln ihn kurz nach dem Jahreswechsel ab. Denn es naht die Abholung der ausrangierten Bäume. (RN+)
  • Der Lockdown wird verlängert – doch die Ausgabestelle der Unnaer Tafel in Werne öffnet wieder. Das hat mehrere Gründe. Einer davon ist aber besonders bewegend. (RN+)
  • Am Mittwoch hat das Land NRW die neuen Corona-Beschlüsse bis zum 31. Januar für Schulen vorgelegt. In entscheidenden Fragen gibt es in Werne erst Ende der Woche Antworten. (RN+)
  • Der Wochenmarkt kann schon ab Freitag (8. Januar) wieder in seiner altbewährten Form stattfinden. Durch den Lockdown durften einige Händler des Wochenmarktes seit Mitte Dezember nicht mehr nach Werne kommen.
  • Auf dem ehemaligen Zechengelände an der Flöz-Zollverein-Straße in Werne soll die größte, künstliche Surfanlage der Welt entstehen. Im Interview äußert sich Dr. Michael Detering zum aktuellen Stand der Dinge. (RN+)

Das Wetter:

In Werne fällt morgens Schnee bei Werten von 0°C. Des Weiteren ist mittags und auch abends der Himmel bedeckt, die Sonne ist nicht zu sehen bei Temperaturen von -1 bis 2°C. Nachts sind Teile des Himmels mit Wolken bedeckt bei Tiefsttemperaturen von -2°C. Mit Böen zwischen 13 und 22 km/h ist zu rechnen.

Die Verkehrslage:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Werne aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt